Das Blaulicht auf einem Streifenwagen.
+
Die Polizei in Gelsenkirchen ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. (Symbolfoto)

Schock für Autofahrerin

Gegenstand trifft Windschutzscheibe - die Polizei hat einen Verdacht

  • Erwin Kitscha
    vonErwin Kitscha
    schließen

Plötzlich gibt es einen lauten Knall. Ein Gegenstand prallt gegen die Windschutzscheibe eines Autos, das gerade unter einer Brücke hindurchfährt. Glas splittert. Die Fahrerin des Wagens wird leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun.

Am frühen Sonntagmorgen (7.2.) um 0.50 Uhr ist eine Autofahrerin (36) mit ihrem Wagen auf der Schüngelstraße in Gelsenkirchen unterwegs. Das Auto nähert sich einer Brücke. Dann fliegt etwas gegen die Windschutzscheibe. Glasscherben fliegen ins Wageninnere, meldet die Polizei Gelsenkirchen.

Viele Fußabdrücke auf der schneebedeckten Brücke

Was ihr Auto getroffen hat, kann die Fahrerin nicht erkennen. Polizeibeamte finden jedoch auf der schneebedeckten Brücke viele Fußabdrücke. Im Bereich des Brückengeländers ist Schnee abgetragen.

Daher geht die Polizei davon aus, dass jemand einen Schnee- oder Eisball auf die Windschutzscheibe des Autos geworfen hat. Dass sich ein Eisstück von der Brücke gelöst hat, schließt die Polizei aus.

Polizei Gelsenkirchen ermittelt nun

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Wer zum fraglichen Zeitpunkt etwas Verdächtiges im Bereich der Brücke bemerkt hat, möge sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter der Telefonnummer 0209/3650 melden.

Hier die Pressemeldung der Polizei Gelsenkirchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenz sinkt auf 50,8,  72 Neuinfektionen, Montag beginnt „Click & Meet“
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenz sinkt auf 50,8, 72 Neuinfektionen, Montag beginnt „Click & Meet“
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenz sinkt auf 50,8, 72 Neuinfektionen, Montag beginnt „Click & Meet“
Rosin, Freitag, Georgiev - Kreis Recklinghausen bleibt auch weiterhin ein Sterne-Land
Rosin, Freitag, Georgiev - Kreis Recklinghausen bleibt auch weiterhin ein Sterne-Land
Rosin, Freitag, Georgiev - Kreis Recklinghausen bleibt auch weiterhin ein Sterne-Land
Ausverkaufte Schnelltests, Inzidenz sinkt, Wie geht es Hündin Jonny? Mordanklage in Marl, Kind (2) von Auto überrollt
Ausverkaufte Schnelltests, Inzidenz sinkt, Wie geht es Hündin Jonny? Mordanklage in Marl, Kind (2) von Auto überrollt
Ausverkaufte Schnelltests, Inzidenz sinkt, Wie geht es Hündin Jonny? Mordanklage in Marl, Kind (2) von Auto überrollt
Sie sind blutjung, sie sind brutal, sie schlagen Schüler und Rentner - Polizei fasst mutmaßliche Intensivtäter
Sie sind blutjung, sie sind brutal, sie schlagen Schüler und Rentner - Polizei fasst mutmaßliche Intensivtäter
Sie sind blutjung, sie sind brutal, sie schlagen Schüler und Rentner - Polizei fasst mutmaßliche Intensivtäter
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?

Kommentare