Die Polizei hat in Gelsenkirchen einen mutmaßlichen Ladendieb festgenommen.
+
Die Polizei hat in Gelsenkirchen einen mutmaßlichen Ladendieb festgenommen.

Polizei-Einsatz

Ladendieb leistet bei Festnahme Widerstand – Polizist bei Einsatz verletzt

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Ein mutmaßlicher Ladendieb hat nach seiner Tat randaliert und in Richtung der Mitarbeiter gespuckt. Für einen Alkohol- und Drogentest wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Nachdem ein mutmaßlicher Ladendieb nach seiner Tat von einem Mitarbeiter des Supermarktes angesprochen wurde, randalierte dieser und versuchte zu flüchten. Er wurde bis zum Eintreffen der Polizei im Laden eingeschlossen.

Bei der Festnahme widersetzte er sich mit Gewalt und Festhalten. Wie die Polizei mitteilte, spuckte er zudem mehrfach in Richtung der Angestellten des Supermarktes. Mit Unterstützung konnte der Widerstand gebrochen und der 27-Jährige überwältigt werden. Dabei wurde ein Beamter leicht verletzt, konnte aber seinen Dienst weiter fortsetzen.

Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Da er vermutlich unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol stand, wurden ihm Blutproben entnommen. Der Vorfall ereignete sich am Samstagnachmittag in Gelsenkirchen-Feldmark.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Coronavirus im Kreis RE: Sportvereine stellen Betrieb ein, neue Werte, wie geht es in den Schulen weiter?
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Hamsterkäufe wegen Corona, aktuelle Infektionszahlen, Trickbetrüger in Marl, BVB verliert
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken

Kommentare