Attacke in Gelsenkirchen

Frau aus nichtigem Grund angeriffen: Mädchen rastet komplett aus

  • Erwin Kitscha
    vonErwin Kitscha
    schließen

Die Frau wollte dem Mädchen nur einen gut gemeinten Rat mit auf den Weg geben. Der Hinweis reichte, um das Mädchen in Rage zu bringen. Der Ausraster hatte üble Folgen für die Frau. Das ist in Gelsenkirchen passiert.

Gegen 18.05 Uhr am Montagabend (8.3.) hielt sich eine 33-jährige Gelsenkirchenerin zusammen mit ihren 31 und 50 Jahre alten Begleiterinnen an der U-Bahn-Haltestelle Heinrich-König-Platz in Gelsenkirchen auf. Wie die Polizei Gelsenkirchen mitteilt, kam den Frauen dort ein Mädchen entgegen.

Mädchen stiehlt einen Feuerlöscher

Die 12-Jährige hatte einen Feuerlöscher dabei. Den hatte das Mädchen zuvor an der U-Bahn-Haltestelle Gelsenkirchen Hauptbahnhof gestohlen.

Als die 33-Jährige das Mädchen darauf aufmerksam machte, dass der Feuerlöscher eigentlich nur für Notfälle gedacht sei, spuckte die 12-Jährige die Frau an.

Frau mit Löschschaum besprüht

Das war aber noch nicht alles. Das Mädchen besprühte sie mit dem Feuerlöscher und zog ihr an den Haaren. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei.

In der Nähe der U-Bahn-Station machten die Beamten das Mädchen ausfindig. Es gab an, die Frau an den Haaren gezogen zu haben.

Angaben zu ihrer Identität ließ sich die 12-Jährige von den Beamten nicht entlocken. Also nahmen sie das Mädchen mit zur Wache. Nachdem die Polizei die Personalien des Mädchens überprüft hatte, wurde es nach Hause gebracht.

Die Pressemeldung der Polizei.

Rubriklistenbild: © picture alliance/Christin Klose/dpa-tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Impfkampagne nimmt Tempo auf - 2627 aktuell Infizierte - Inzidenz steigt weiter - Testpflicht in Unternehmen könnte kommen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Impfkampagne nimmt Tempo auf - 2627 aktuell Infizierte - Inzidenz steigt weiter - Testpflicht in Unternehmen könnte kommen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Impfkampagne nimmt Tempo auf - 2627 aktuell Infizierte - Inzidenz steigt weiter - Testpflicht in Unternehmen könnte kommen
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Happy End für Gladiator Ralf Moeller, Bußgelder in Höhe von 53.000 Euro verhängt, Neue Wege für Fußgänger und Radfahrer, Politiker diskutieren über „Tretminen“
Corona-Einsatz im Ruhrgebiet völlig eskaliert: Partygast verletzt Polizisten schwer
Corona-Einsatz im Ruhrgebiet völlig eskaliert: Partygast verletzt Polizisten schwer
Corona-Einsatz im Ruhrgebiet völlig eskaliert: Partygast verletzt Polizisten schwer
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
„Wir sind die kleinen Dummen“: Oberhausenerin will wegen Corona-Regel zur Not 24 Stunden am Stück arbeiten
„Wir sind die kleinen Dummen“: Oberhausenerin will wegen Corona-Regel zur Not 24 Stunden am Stück arbeiten
„Wir sind die kleinen Dummen“: Oberhausenerin will wegen Corona-Regel zur Not 24 Stunden am Stück arbeiten

Kommentare