In Gelsenkirchen kam es nach einer Busfahrt zu einer Schlägerei.
+
In Gelsenkirchen kam es nach einer Busfahrt zu einer Schlägerei.

Schläge und Tritte

Junger Mann beleidigt 56-Jährigen in Bus - als beide ausstiegen, eskaliert die Situation

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In Gelsenkirchen ist eine Busfahrt völlig aus dem Ruder gelaufen. Im Mittelpunkt steht ein 28-Jähriger, der durch Beleidigungen einen Riesen-Streit auslöste.

  • Ein 28-jähriger Mann beleidigte in einem Linienbus in Gelsenkirchen einen 56-Jährigen. 
  • Der junge Mann folgte dem 56-Jährigen beim Aussteigen. 
  • Anschließend flogen die Fäuste

Diese Busfahrt dürfte so einigen Mitreisenden noch sehr lange in Erinnerung bleiben: Am Freitagmorgen (10.7.) stiegen im sonst so ruhigen Gelsenkirchener Stadtteil Resse gegen 10.05 Uhr zwei Männer aus Gelsenkirchen in einen Lininenbus ein, der in Richtung Erle unterwegs war. Unmittelbar nach dem Einstieg kam es jedoch zur Auseinandersetzung: Der Jüngere der Beiden beschimpfte und beleidigte seinen Mitfahrer. 

Bus hält in Gelsenkirchen-Erle: Situation eskaliert

Als dann schließlich in Gelsenkirchen-Erle der 56-Jährige den Bus verlassen wollte, stieg der junge Mann ebenfalls aus. Anschließend schlug und trat er auf seinen Kontrahenten ein. Der wiederum schaffte es noch rechtzeitig, die Polizei zu verständigen.  

Nach Schlägen in Gelsenkirchen: Polizei leitet ein Strafverfahren ein

Doch auch als die Beamten am Tatort in Gelsenkirchen - wo es am frühen Morgen noch zu einem schweren Unfall mit einer Straßenbahn kam - anrückten, war der 28-Jährige noch vor Ort und völlig außer sich vor Wut. Auch gegenüber den Polizisten - die kürzlich ein Auto aus dem Verkehr ziehen mussten, in dem zehn (!) Kinder saßen - verhielt er sich höchst unkooperativ, aggressiv und uneinsichtig. 

Gelsenkirchen: Schläger wird in Gewahrsam genommen

Infolgedessen wurde der junge Mann von der Polizei zur Beruhigung in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde außerdem ein Strafverfahren eingeleitet. Warum es überhaupt zu der Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern kam, ist nicht überliefert worden. 

Anders als in diesem Fall treiben auch immer wieder "falsche Polizisten" ihr Unwesen und schüchtern gezielt Senioren ein - wie hier in einem weiteren Kriminalfall aus Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Nur mit Abstand - Recklinghäuser LC  startet Abendlauf unter Corona-Bedingungen
Nur mit Abstand - Recklinghäuser LC  startet Abendlauf unter Corona-Bedingungen
Kommunalwahl in Recklinghausen: Stadtrat - das sind die Kandidaten im Wahlbezirk 1
Kommunalwahl in Recklinghausen: Stadtrat - das sind die Kandidaten im Wahlbezirk 1
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Hüls-Süd an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Hüls-Süd an

Kommentare