+
Straßenbahn-Unfall Symbolbild

Unfall

95-Jährige von Straßenbahn in Gelsenkirchen angefahren

Eine 95 Jahre alte Frau ist in Gelsenkirchen von einer Straßenbahn erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Sie wurde am Sonntagmittag schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Anrufer hatten demnach zunächst gemeldet, dass eine Fußgängerin unter der Straßenbahn eingeklemmt war. Unter die Bahn geraten sei die Frau aber glücklicherweise nicht, sagte ein Feuerwehrsprecher. Der Unfall ereignete sich an einer Fußgängerampel. Wie genau es zu dem Zusammenstoß kam, ermittelt jetzt die Polizei.

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam zu einem brutalen Raubüberfall: Drei Männer sind bewaffnet in eine Tankstelle in Castrop-Rauxel eingedrungen

In Gelsenkirchen hat die Polizei am Dienstagabend einen 22-jährigen Essener festgenommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 
Friedliche Protest-Aktion gegen AfD-Politiker, Unfall mit drei Verletzten, Klimaschutz kontra Stadtentwicklung 

Kommentare