Durch den Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden am Eingangsbereich der Sparkasse.
+
Durch den Unfall entstand ein erheblicher Sachschaden am Eingangsbereich der Sparkasse.

Spektakulärer Unfall in Buer

Parkplatz-Wahnsinn: Mann stellt Auto an verrückter Stelle ab - und hinterlässt riesigen Schaden

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Parkplatz-Wahnsinn in der Innenstadt von Gelsenkirchen-Buer: Der Ort, an dem ein 55-Jähriger sein Auto am Dienstagmorgen abstellt, macht sogar die alarmierte Polizei sprachlos.

  • Spektakulärer Unfall am Dienstag, 26. November, in Gelsenkirchen-Buer
  • 55-Jähriger fährt mit seinem Golf in den Eingangsbereich einer Sparkasse.
  • Anschließend geht der Mann in seine nahe gelegene Wohnung.
  • Ihn erwartet nun unter anderem eine Anzeige wegen Fahrerflucht.
  • Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

Die Polizei Gelsenkirchen musste sich am Dienstagmorgen mit einem besonders dreisten Falschparker auseinandersetzen. Wie die Behörde berichtet, wurde sie gegen 8.14 Uhr zur Filiale der Sparkasse auf der Horster Straße im Ortsteil Buer gerufen. Genau wie die dortigen Passanten, konnten die Beamten den Anblick kaum fassen, der sich ihnen bot.

Auto mitten in der Sparkasse "geparkt"

Ein Autofahrer war frontal in den verglasten Eingangsbereich des Geldinstitutes gefahren, die großen Scheiben gingen dabei zu Bruch, es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Dennoch ließ der Mann seinen derart "geparkten" Wagen einfach stehen und zog von dannen.

Vor Ort war nämlich vom Unfallverursacher keine Spur. Aber durch eine Überprüfung des Kennzeichens des VW Golf stellten die Beamten seinen Halter schnell fest. Es handelt sich um einen 55 Jahre alten Gelsenkirchener. 

Kein Alkohol und keine Drogen im Blut

Umgehend statteten die Polizisten dem Mann, der in der Nähe des Unfallortes wohnt, einen Besuch ab. Erst nach mehrfacher Aufforderung öffnete er die Wohnungstür. Seine Fahrtüchtigkeit zur Unfallzeit war offenbar nicht eingeschränkt, denn nach Angaben der Polizei verlief ein freiwilliger Alkohol- und Drogentest vor Ort negativ. 

Die Beamten stellten den Führerschein des Beschuldigten sicher und fertigten eine Verkehrsunfallanzeige. Der 55-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Unfallflucht verantworten.

Nach einem Diebstahl in Gelsenkirchen-Buer fahndet die Polizei nun nach drei jungen Tatverdächtigen. Auch in Bulmke-Hüllen kam es zu einem Überfall. 

Am Wochenende kam es am Wochenende zu einem Rettungswagen-Einsatz im benachbarten Herten-Westerholt. Eine 85-Jährige musste nach einem Vorfall im Bus ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 19-Jähriger baute in Greven bei Münster einen Unfall. Plötzlich ging das Auto des Mannes in Flammen auf. Der Fahrer saß noch im Auto.

Am Flugplatz Marl-Loemühle hat ein Hubschrauber eine Bruchlandung hingelegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still

Kommentare