Ein Rettungswagen brachte eine schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus in Gelsenkirchen.
+
Ein Rettungswagen brachte eine schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus in Gelsenkirchen.

Polizei sucht Zeugen

Schwerverletzte liegt auf der Straße - ein Passant handelt vorbildlich

  • Erwin Kitscha
    vonErwin Kitscha
    schließen

Eine Frau liegt mit schweren Verletzungen vor einer Treppe. Ein Mann erkennt die Notlage sofort. Und handelt vorbildlich.

Um 6 Uhr am Donnerstagmorgen (19.11.) fand der Passant die schwerverletzte Frau (45) an einer Treppe in Gelsenkirchen, die die Aldenhofstraße mit der Ravensbergstraße verbindet. Neben der Gelsenkirchenerin lag ihr Fahrrad.

Passant ruft den Rettungsdienst in Gelsenkirchen

Der Mann zögerte nicht lange und alarmierte den Rettungsdienst. Nach der medizinischen Erstversorgung wurde die Frau mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Dort wird sie stationär behandelt.

Polizei Gelsenkirchen geht von einem Unfall aus

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte die 45-Jährige um 5.20 Uhr ihre Wohnung verlassen. Auf dem Fahrrad machte sie sich auf den Weg zu ihrer Arbeitsstätte. Die schweren Verletzungen hat sich die Frau wohl durch einen Unglücksfall oder Wegeunfall zugezogen. Ein Fremdverschulden liegt laut Polizei nicht vor.

Trotzdem bittet die Polizei um Hinweise von möglichen Zeugen des Vorfalls. Und zwar unter den Telefonnummern 0209/365-6200 (Verkehrskommissariat) oder 0209/365-2160 (Leitstelle).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1648 aktuelle Fälle, Verlängerung des Teil-Lockdowns absehbar
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1648 aktuelle Fälle, Verlängerung des Teil-Lockdowns absehbar
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: 1648 aktuelle Fälle, Verlängerung des Teil-Lockdowns absehbar
Bewährung für 33-jährigen Mumien-Räuber
Bewährung für 33-jährigen Mumien-Räuber
Bewährung für 33-jährigen Mumien-Räuber
Neues in Sachen Fashion Outlet Marl, Feuerwehreinsatz im Copa Ca Backum, Schützenfest abgesagt
Neues in Sachen Fashion Outlet Marl, Feuerwehreinsatz im Copa Ca Backum, Schützenfest abgesagt
Neues in Sachen Fashion Outlet Marl, Feuerwehreinsatz im Copa Ca Backum, Schützenfest abgesagt
Streit zwischen neun Männern eskaliert – zwei Schwerverletzte durch Messerstiche
Streit zwischen neun Männern eskaliert – zwei Schwerverletzte durch Messerstiche
Streit zwischen neun Männern eskaliert – zwei Schwerverletzte durch Messerstiche
Polizei berichtet: Vermisste 12-Jährige aus Gelsenkirchen und 17-Jährige aus Gladbeck sind zurück
Polizei berichtet: Vermisste 12-Jährige aus Gelsenkirchen und 17-Jährige aus Gladbeck sind zurück
Polizei berichtet: Vermisste 12-Jährige aus Gelsenkirchen und 17-Jährige aus Gladbeck sind zurück

Kommentare