Gelsenkirchen: Polizei bringt jungen Dieb heim - Situation eskaliert

  • schließen

GELSENKIRCHEN - In Gelsenkirchen lieferte die Polizei am Mittwoch einen minderjährigen Ladendieb zu Hause ab. Doch dann kam es zu einer unerwarteten Eskalation.

Damit haben die Polizeibeamten wohl nicht gerechnet: Am Mittwoch gegen 17 Uhr brachten sie einen ertappten 13-jährigen (und damit strafunfähigen) Ladendieb wieder nach Hause in die Gelsenkirchener Altstadt. Dieses Vorgehen ist gerade bei unter 14-jährigen Dieben normal, um zumindest mit der Familie ein ernstes Wort wechseln zu können.

Polizei Gelsenkirchen wird bei der Übergabe überrascht

Doch bei der Übergabe kam es zum heftigen Familienkonflikt: Der 18-jährige Bruder schlug dem Dieb quasi "zur Begrüßung" ins Gesicht, woraufhin die Polizeibeamten direkt einschreiten mussten, um den jungen Täter vor weiteren Übergriffen zu schützen. Doch der Bruder ließ sich nicht einfach so ergreifen, sondern richtete seine Aggressionen nun gegen die Polizisten und leistete erheblichen Widerstand.

Erheblicher Widerstand gegen die Polizei Gelsenkirchen

Letztendlich konnte er laut Meldung der Polizei jedoch überwältigt, zu Boden gebracht und gefesselt werden. Anschließend wurde er ins Polizeigewahrsam genommen. Er wurde zudem der Wohnung verwiesen und erhielt ein Rückkehrverbot.

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet - denn im Gegensatz zu seinem kleinen Bruder ist der Schläger mit 18 Jahren schuldfähig.

Lesen Sie auch:

In der Nachbarstadt Herten brannte kürzlich eine Polizeiwache. Nun werden Zeugen gesucht. Nach einer Brandserie in der Dortmunder Nordstadt fasste die Polizei einen Verdächtigen. In Recklinghausen fahndet die Polizei nach einer flüchtigen Schuhdiebin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Dortmunds Sancho begehrt: Manchester und Madrid interessiert - Mega-Ablöse für den BVB durch Wechsel?
Dortmunds Sancho begehrt: Manchester und Madrid interessiert - Mega-Ablöse für den BVB durch Wechsel?
Cineworld öffnet noch diese Woche - das sind die Regeln für die Kino-Besucher
Cineworld öffnet noch diese Woche - das sind die Regeln für die Kino-Besucher
Brandmeldeanlage-Hotspot Berliner Platz - wieder rückt die Feuerwehr Oer-Erkenschwick aus
Brandmeldeanlage-Hotspot Berliner Platz - wieder rückt die Feuerwehr Oer-Erkenschwick aus
Achtung, Autofahrer! Hier stehen neue Blitzanlagen in Marl
Achtung, Autofahrer! Hier stehen neue Blitzanlagen in Marl
S-Bahn-Misere im Ruhrgebiet, Polizei jagt die Raser-Szene in Herten, "Heldin vom Westrem" verhindert Explosion
S-Bahn-Misere im Ruhrgebiet, Polizei jagt die Raser-Szene in Herten, "Heldin vom Westrem" verhindert Explosion

Kommentare