+
Die Polizei Gelsenkirchen bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach der Verdächtigen.

Öffentlichkeitsfahndung

Jung und brünett: Wer erkennt diese mutmaßliche Taschendiebin?

Sie soll einer Kundin die Geldbörse bei "TK-Maxx" in Gelsenkirchen gestohlen haben. Nun fahndet die Polizei per Foto nach einer jungen Frau. Auf dem Bild ist sie gut zu erkennen.

Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei Gelsenkirchen eine mutmaßliche Taschendiebin. Die Unbekannte steht im Verdacht, am 12. Oktober 2019, gegen 14.05 Uhr, im Bekleidungsgeschäft "TK-Maxx" an der Bahnhofstraße die Geldbörse aus der Handtasche einer Kundin gestohlen zu haben, während diese Schuhe anprobierte. 

Nach dieser dunkelhaarigen Tatverdächtigen sucht die Polizei Gelsenkirchen. 

Öffentlichkeitsfahndung in Gelsenkirchen

Da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind, hat das Amtsgericht Essen nun die Veröffentlichung der Bilder angeordnet. Wer Hinweise zu der abgebildeten Frau geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209/365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache) zu melden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Projekte der Schulen werden auf anderen Wegen präsentiert
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Zwei neue Spielerinnen für Drittliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Der Kreisliga-Kahn ist das letzte Puzzleteil für den FC Leusberg
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: So geht es mit dem Format "Neuer Zirkus" weiter
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt
„Lernpark“ im Rahmen der Ruhrfestspiele: Präsentationen finden auf anderen Wegen statt

Kommentare