Sicherheitsgurt
+
So ist es richtig: Erst gurten, dann fahren.

Gurtpflicht ignoriert

Polizei stoppt Autos: Weil Kinder nicht angeschnallt sind und im Kofferraum sitzen

  • Erwin Kitscha
    vonErwin Kitscha
    schließen

Das sehen Polizisten auch nicht alle Tage: Gleich zehn Kinder, die ohne angelegte Sicherheitsgurte in einem VW Sharan sitzen. Auch einem Audi-Fahrer war die Sicherheit von Kindern in seinem Wagen offenbar egal.

  • Die Polizei Gelsenkirchen stoppt zwei Autos.
  • In beiden Wagen sitzen Kinder, die nicht angeschnallt sind.
  • Die Polizei zeigt beide Fahrer an.

Gelsenkirchen - Bereits am 27. Juni stoppten Beamte um 22.20 Uhr den VW Sharan an der Uechtingstraße/Parallelstraße in Gelsenkirchen. Gleich zehn Kinder fuhren im Wagen mit - allesamt gänzlich ungesichert. Außerdem hockten zwei der Kinder im Kofferraum. Der Fahrer (33) bekam eine Anzeige. Weiterfahren durfte er auch nicht.

Gelsenkirchen: Polizei kontrolliert Autos

Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstag (7.7.) um 15.10 Uhr auf der Wildenbruchstraße/Ringstraße in Gelsenkirchen - wo es kürzlich zu einer Schlägerei nach einer Busfahrt kam - kontrollierten Beamte einen Audi A4. Im Auto saßen vier Kinder. Alle waren nicht angeschnallt.

Dafür kassierte der 32-jährige Fahrer eine Anzeige. Das war aber noch nicht alles: An der Frontscheibe pappte keine vorgeschriebene Umweltplakette. Dass der Fahrer beim Abbiegen keinen Blinker gesetzt hatte, notierten die Polizisten ebenfalls. Den Ausflug des 32-jährigen Fahrers mit seinen jungen Mitfahrern beendete die Polizei gleichfalls an Ort und Stelle.

Welche schwerwiegenden Folgen es haben kann, sich im Auto nicht anzuschnallen, zeigt sich immer wieder bei Verkehrsunfällen mit Schwerverletzten oder Getöteten. "In Deutschland gilt die Gurtpflicht, sodass jeder Mitfahrende eines Fahrzeuges während der Fahrt angeschnallt sein muss", appelliert die Polizei Gelsenkirchen an alle Autofahrerinnen und Autofahrer.

Lesen Sie auch: 

Mit Fotos fahndet die Polizei Bochum nach Kiosk-Räubern.

Unbekannte Täter demolieren in Marl mehrere Autos.

Marler Siedler ärgern sich über Ekel-Gestank.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kommunalwahl in Herten: Diese Kandidaten wollen in Langenbochum/Scherlebeck gewäht werden
Kommunalwahl in Herten: Diese Kandidaten wollen in Langenbochum/Scherlebeck gewäht werden
Für „seine" Spvgg. scheut er keinen Streit
Für „seine" Spvgg. scheut er keinen Streit
Vorerst keine Rückkehr von Fans ins Stadion - Spahn: „Das wäre das falsche Signal“
Vorerst keine Rückkehr von Fans ins Stadion - Spahn: „Das wäre das falsche Signal“
Kampf der Realitystars auf RTL2: Die Nacht der Wahrheit - von Krümel aus Datteln aber weiter keine Spur
Kampf der Realitystars auf RTL2: Die Nacht der Wahrheit - von Krümel aus Datteln aber weiter keine Spur
Nach Drogenkauf: Junger Mann aus Recklinghausen attackiert und verletzt
Nach Drogenkauf: Junger Mann aus Recklinghausen attackiert und verletzt

Kommentare