+
Polizisten führten bei einem Lkw-Fahrer einen Alkoholtest durch. (Symbolfoto)  

Polizei Gelsenkirchen

Lkw fährt auf Schlingerkurs durch Gelsenkirchen: Die Polizei verhindert Schlimmeres

  • schließen

Erst war er mit seinem Lkw auf Schlingerkurs durch Gelsenkirchen unterwegs. Dann baute der Fahrer auch noch einen Unfall mit Blechschaden. Die Fahrt war für den Niederländer danach zu Ende. 

  • Die Polizei stellt bei einem Lkw-Fahrer eine Alkoholfahne fest.
  • Zuvor hatte der Fahrer einen Unfall verursacht.
  • Auf der Wache musst der Mann eine Blutprobe abgeben.

Gelsenkirchen - Schon vor dem Unfall am Donnerstagmorgen (7. Mai) war der 41-jährige Niederländer durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Der Fahrer eines Linienbusses musste gar eine Vollbremsung hinlegen, um einen Zusammenstoß mit dem Lkw zu vermeiden.

Lkw rammt in Gelsenkirchen einen Opel

Um 8 Uhr rammte der Lkw auf der Kirchstraße Ecke Auf dem Graskamp einen Opel. Der Sachschaden war gering. Polizisten nahmen den Unfall auf. Dabei rochen sie bei dem Lkw-Fahrer eine Alkoholfahne. Ein Alkoholtest vor Ort fiel positiv aus. Den Niederländer nahmen die Polizisten mit zur Wache. Dort musste er eine Blutprobe abgeben - und danach auch noch seinen Führerschein. Eine Sicherheitsleistung in Form eines Geldbetrages ordnete die Polizei ebenfalls an. 

Das Lkw-Gespann ließ die Polizei abschleppen.

In Datteln bespuckt ein Randalierer Polizisten.

Trash-TV-Sternchen Carina Spack aus Recklinghausen bekommt Polizeischutz.

In Castrop-Rauxel stoppt die Polizei einen Rollerfahrer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen

Kommentare