Die Polizei hat eine Weihnachtsfeier in Gelsenkirchen aufgelöst und zwei Personen in Gewahrsam genommen.
+
Die Polizei hat eine Weihnachtsfeier in Gelsenkirchen aufgelöst und zwei Personen in Gewahrsam genommen.

Ruhestörung

Polizei löst Weihnachtsfeier in Gelsenkirchen auf – zwei Personen leisten Widerstand

Die Polizei hat am späten Freitagabend eine Weihnachtsfeier in Gelsenkirchen aufgelöst. Zwei Menschen leistetetn Widerstand und wurden in Gewahrsam genommen.

Die Polizei hat in Gelsenkirchen eine Weihnachtsfeier wegen der Corona-Auflagen vorzeitig beendet und zwei Teilnehmer in Gewahrsam genommen. Ein 49-Jähriger und seine 37 Jahre alte Partnerin hätten bei den polizeilichen Maßnahmen Widerstand geleistet, wobei eine Beamtin leicht verletzt worden sei, teilte die Polizei mit.

Zuvor waren die Beamten zu einer Ruhestörung gerufen worden. Sie hatten am späten Freitagabend mehrere Feiernde aus mehr als zwei Haushalten in einer als Büro genutzten Wohnung angetroffen. Wegen der Corona-Bestimmungen habe die Party beendet werden müssen - zum Missfallen der Teilnehmer. Gegen das Paar wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Allen Beteiligten droht ein Bußgeld. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt

Kommentare