+
Feuerwehr und Polizei sind am Donnerstag zum Berufskolleg Gelsenkirchen ausgerückt.

Rettungseinsatz

Berufskolleg Gelsenkirchen: Schüler atmen unbekannte Substanz ein – sechs Verletzte

  • schließen

Unbekannte Täter haben auf der Herrentoilette des Berufskollegs Gelsenkirchen eine unbekannte Substanz verteilt. Sechs Schüler atmeten den Stoff ein.

Feuerwehr und Polizei sind am Donnerstagmorgen gegen 10.30 Uhr zum Berufskolleg an der Grimmstraße in Recklinghausen ausgerückt. Schulleiter und Hausmeister hatten die Rettungskräfte alarmiert, weil unbekannte Täter eine bislang unbekannte Substanz auf der Herrentoilette verteilt hatten.

Sechs Schüler im Alter zwischen 18 und 21 Jahren hatten den übel riechenden Stoff bereits eingeatmet und klagten über Beschwerden. Einer der sechs Leichtverletzten wurde vor Ort von einem Arzt behandelt.

Die Feuerwehr sperrte das Toilettenhaus ab. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Hinweise zu Tatverdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-7510 (Kriminalkommissariat 15) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
"Recklinghausen leuchtet" ist eröffnet: Traumstart bei Glühwein-Temperaturen
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Gelungene Eröffnung - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
Unwetter im Vest: Starkregen und Sturm durch Tief "Thilo" - Straße in Haltern gesperrt
Einsatz in der Nacht - deshalb musste die Feuerwehr zur Dahlbredde ausrücken
Einsatz in der Nacht - deshalb musste die Feuerwehr zur Dahlbredde ausrücken
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten
Diskussion ums "Laternenfest": Jetzt äußern sich die Kirchenvertreter mit klaren Worten

Kommentare