+
Polizei warnt Senioren vor Trickbetrügern

Polizei Gelsenkirchen

Diebe wollen Rentner bestehlen - doch der Plan schlägt fehl 

  • schließen

Ungewöhnliche Masche: Mit einem vorgetäuschten Wasserschaden gelangten Trickdiebe in die Wohnung eines Gelsenkircheners (72). Sie machten aus diesem Grund keine Beute.

  • Trickdiebe täuschen einen Wasserschaden in einer Wohnung vor. 
  • Ein 72-jähriger Gelsenkirchener lässt zwei unbekannte Männer in die Wohnung.
  • Eine Nachbarin schöpft Verdacht.
     

Am Mittwoch (15.01.) um 12.10 Uhr ließ ein Mann (72) aus Gelsenkirchen zwei Männer in seine Wohnung an der Bahnhofstraße. Laut Polizei sprachen die beiden Unbekannten von einem Wasserschaden, den sie in der Wohnung reparieren wollten. 

Vorgetäuschter Wasserschaden in Gelsenkirchener Wohnung 

Während einer der Männer im Bad das Wasser anstellte, durchwühlte der andere Schubladen einer Kommode im Schlafzimmer. Eine aufmerksame Nachbarin hörte dies und stellte die Männer zur Rede. Daraufhin liefen sie ohne Beute aus der Wohnung.

Polizei Gelsenkirchen bittet Zeugen um Hinweise

Die Polizei in Gelsenkirchen bittet um

Hinweise

zu den Männern. Beide sind zwischen 40 und 45 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Einer der Unbekannten hat eine stabile Statur und kurze, schwarze Haare. Er trug einen Dreitagebart und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Lederjacke und einem Hemd bekleidet.

Der andere Täter hat ebenfalls kurze schwarze Haare, ist aber schlanker und trug einen dunkelblauen Anorak, der an den Schultern und am Kragen rot abgesetzt ist. 

Hinweise erbitten das Kriminalkommissariat 21 unter Telefon 0209/365-8112 oder die Kriminalwache unter -8240.

Die Polizei warnt: "Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnräume. Das ist keinesfalls unhöflich! Wenn Sie sich bedrängt fühlen oder Ihnen die Situation komisch vorkommt, alarmieren Sie die Polizei unter der Notrufnummer 110."

In Gladbeck haben Trickdiebe Senioren bestohlen.

"Gaunerzinken" kamen Anwohnern in Datteln verdächtig vor. 

Auch in Bottrop trieben Trickdiebe ihr Unwesen. 

In Bochum wurde ein Autofahrer von zwei Passanten attackiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Nach Verzögerung: Martin-Luther-Straße wieder in beiden Richtungen befahrbar 
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - erste Produktionen nach Vorverkaufsstart ausverkauft
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - erste Produktionen nach Vorverkaufsstart ausverkauft
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Warum der Valentinstag für die Feuerwehr Marl ausgerechnet in der Blumenstraße endet
Warum der Valentinstag für die Feuerwehr Marl ausgerechnet in der Blumenstraße endet

Kommentare