+
Die Polizei in Gelsenkirchen fahndet nach Brandstiftern.

Polizei Gelsenkirchen

Unbekannte Täter fackeln zwei Autos ab

  • schließen

Die Täter kamen in der Nacht. Ihr Ziel: Zwei Autos, die an der Florastraße abgestellt waren. Beide Autos gingen in Flammen auf. Das weiß die Polizei bislang. 

  • In Gelsenkirchen gehen zwei Autos in Flammen auf.
  • Es entsteht hoher Sachschaden.
  • Die Polizei in Gelsenkirchen bittet um Hinweise

Gelsenkirchen - Am frühen Dienstagmorgen (12. Mai) tauchten die unbekannten Täter an der Florastraße in Gelsenkirchen auf. Um 0.30 Uhr setzten sie zwei Autos in der Nähe eines Tankstellengeländes in Brand. Nach Auskunft der Polizei handelt es sich bei den Fahrzeugen um ein Daimler-SUV und einen VW Fox.

Hoher Sachschaden an Autos in Gelsenkirchen

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 14.000 Euro. Die Polizei in Gelsenkirchen hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Sie bittet um Hinweise zu der Tat. Und zwar unter den Rufnummern 0209/365-7112 (Kriminalkommissariat 11) oder 0209/365-8240 (Kriminalwache).

Zwei Wochen später sind Polizei und Feuerwehr wieder an der Florastraße im Einsatz gewesen. Auch diesmal hatten Brandstifter einen Wagen angezündet.

In Bottrop kracht ein Auto in ein Stauende.

In Oer-Erkenschwick wird eine Autofahrerin bei einem Unfall verletzt.

In Westerholt stellt die Polizei drei mutmaßliche Brandstifter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Reifen platzt auf Autobahn: Drei Schwerverletzte – darunter ein Kind
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Ermittlungen bei Taxi-Unternehmen nach Razzia dauern an - Kreis vergibt Lizenzen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Badeseen in NRW: Wasserqualität ist laut Ministerium gut - mit Ausnahmen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
Drama im eigenen Haus: Räuber bedrohen junge Opfer mit Schusswaffen
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett
BMW geklaut und keinen Führerschein: Flucht vor Polizei in Gelsenkirchen endet für Raser im Gleisbett

Kommentare