Gericht

Arzt legt nach Sextreffen mit Jugendlichem Revision ein

  • schließen

DORSTEN/ESSEN - Obwohl er intime Treffen mit einem Jugendlichen zugegeben hat, will ein Dorstener Arzt seine Verurteilung nicht akzeptieren.

Der Mediziner hat Revision gegen die Verurteilung zu elf Monaten Haft auf Bewährung eingelegt. Hintergrund: Strafbar sind sexuelle Kontakte zwischen Erwachsenen und Jugendlichen nur, wenn die sexuelle Unerfahrenheit des Jüngeren ausgenutzt wird. Das hatte der Mediziner bestritten. Der Schüler sei nicht unerfahren gewesen.

Die Richter hielten das Verhalten des Arztes trotzdem für strafbar. Wenn der Schüler, der gerade 14 war, sexuelle Erfahrungen gehabt habe, müssten sie auf Kindesmissbrauch beruhen, hieß es. Genau das hätte auch dem Angeklagten klar sein müssen. So sei der Junge „besonders schutzwürdig“ gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod

Kommentare