+
Zum Themendienst-Bericht von Sabine Meuter vom 24. August 2016: Die Göttin Justitia ist das Symbol für Gerechtigkeit und Justiz. Richter sollen nach ihrem Vorbild über einen Sachverhalt entscheiden. Um ein gerechtes Urteil zu finden, sind sie mitunter in Zivil- oder Strafprozessen auf wahrheitsgemäße Schilderungen von Zeugen angewiesen. (Archivbild vom 25.01.2008/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher.) Foto: Arne Dedert | Verwendung weltweit

Gericht

Steak-Dieb kommt mit milder Strafe davon

RECKLINGHAUSEN - Seine Beute war blutig, die Strafe dagegen butterzart: Nach einem Beutezug in einem Supermarkt in Oer-Erkenschwick ist ein Lebensmitteldieb (49) aus Recklinghausen so gerade nochmal mit einem blauen Auge davongekommen. Das Amtsgericht verhängte eine Strafe von vier Monaten Haft auf Bewährung.

Der 29-fach vorbestrafte Angeklagte war am 27. September 2018 in einem Supermarkt am Berliner Platz auf frischer Tat erwischt worden. Der 49-Jährige hatte zuvor vier Hüftsteaks und ein Stück Roastbeef im Wert von 43,75 Euro in seinen Rucksack gestopft und versucht, unbemerkt den Kassenbereich zu passieren - doch ein Detektiv hatte im wahrsten Sinne des Wortes den Braten gerochen.

„Es war die Gelegenheit, die mich verlockt hat“, gab der Angeklagte im Prozess zu. Es sei Monatsende und er mal wieder klamm gewesen. „Und da habe ich mir das Fleisch eingesteckt. Ich hatte echt Hunger“, so der 49-Jährige. Das Strafregister des Recklinghäusers ist inzwischen bereits auf die Größe eines kleinen Buches angewachsen. Immer wieder ist der 49-Jährige durch Diebstahlstaten aufgefallen. Bis zum Mai 2018 hat er im Gefängnis gesessen.

Dass er nun abermals in Haft muss, war eigentlich vorprogrammiert. Doch es kam anders. Die Amtsrichterin würdigte mit einer Bewährungschance den positiven Lebenswandel, den der 49-Jährige zuletzt an den Tag gelegt hat. Als Auflage muss der Steak-Dieb 20 Sozialstunden ableisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt
Unfall am Dümmerweg - Polizei sperrt Durchfahrt
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen

Kommentare