Germany's Next Topmodel

Für Catharina Maranca geht die GNTM-Reise trotz Kritik von Heidi Klum weiter

Catharina Maranca darf weiter davon träumen, Germany's Next Topmodel zu werden. In der dritten Folge gab's für die Dortmunderin von Heidi Klum wieder viel Kritik - aber dieses Mal auch Lob.

So richtig überzeugt ist Heidi Klum noch immer nicht von der Dortmunderin Catharina Maranca. In der dritten Folge von Germany's Next Topmodel ging's am Donnerstagabend wieder um die Schüchternheit der Kandidatin aus Dortmund. Ein Foto - und damit das Ticket für die nächste Runde - hatte die "Modelmama" aber trotzdem für die 19-Jährige.

Los ging die Folge mit dem obligatorischen Fotoshooting. Die Kandidatinnen stellten für das Foto sexy Bäuerinnen dar und hatten an ihrer Seite das männliche Model Jordan Barrett. Weil Catharina Maranca Heidi Klum in der Folge zuvor nicht überzeugen konnte und nur weiterkam, weil Gastjuror Wolfgang Joop ihr seine Wild Card gab, stand sie dieses Mal unter genauer Beobachtung der 45-Jährigen. "Heidi wird auf mich besonders ein Auge werfen", prophezeite auch Catharina Maranca.

"Hast du geübt?"

Fotografiert wurden die Kandidatinnen im österreichsichen Sölden von Modefotografin Ellen von Unwerth, die in dieser Folge gleichzeitig auch Gastjurorin war. "Es ist überwältigend, mit ihr zu shooten", sagt Catharina Maranca. Ihr Outfit - rote Unterwäsche - findet sie cool, obwohl es "schon arg knapp aussieht".

"Hast du geübt?", fragt Heidi Klum Catharina Maranca, als sie an der Reihe ist. Die 19-Jährige nickt kräftig. Ja, habe sie. Sie habe sich vorgenommen, den Kopf abzuschalten und sich nicht so viele Gedanken zu machen, sagt sie in die Kameras. Und Heidi Klum kommen - anders als in der Folge zuvor - dieses Mal auch lobende Worte zur Dortmunderin über die Lippen. "Das ist schön", sagt sie während des Shootings, bei dem Catharina und Kandidatin Simone gemeinsam mit Jordan Barrett möglichst sexy vor der Kamera posieren sollen.

"Sie muss noch lernen, sich zu bewegen"

Fotografin Ellen von Unwerth urteilt über die 19-jährige GNTM-Kandidatin: "Catharina hat ein ganz hübsches Lächeln und war auch lebendig. Aber sie muss noch ein bisschen lernen, sich zu bewegen und wie man posiert."

Catharina selbst ist zufrieden. Sie strahlt nach dem Fotoshooting in die Kamera. "Ich hatte das Gefühl, dass ich meine Schüchternheit abgelegt habe und meine Zweifel an mir und meinem Körper ablegen konnte und einfach frei sein konnte."

Catharina möchte nicht mehr die Schüchterne sein

Anschließend fokussierte die Folge eher auf andere Kandidatinnen, an denen Heidi Klum deutlich mehr auszusetzen hatte als an Catharina Maranca. Beim Training auf dem Laufsteg gab's aber zumindest nochmal ein paar nette Worte von Heidi Klum: "Du warst auch nicht schlecht", sagt sie zu Catharina nach dem Gang über den Catwalk im Kuhstall.

Bei der Entscheidung, welche Kandidatinnen es in die nächste Runde schaffen, ging es dann - wie schon in der vergangenen Woche - um Catharinas Schüchternheit. "Ich möchte Heidi zeigen, dass ich an mir gearbeitet habe, dass ich mehr als das schüchterne Mädchen bin", sagt das angehende Model.

Heidi Klum macht es spannend

Beim Gang über den Laufsteg sah es aber zunächst eher so aus, als könnte die Dortmunderin wieder nicht überzeugen. "Sie ist süß, aber zaghaft, ein bisschen unentschlossen", sagt Heidi Klum während des Laufs. Und dann zu Catharina: "Das war eher ruhiger, schüchtern. Deine Schüchternheit wird dir zum Verhängnis."

Letzte Woche habe Wolfgang Joop sie gerettet. Kunstpause. Dann das große Aber: "Ich bin froh, dass er dich gesafed hat. Ich sehe wirklich eine Verbesserung", sagt Heidi Klum und zückt das Foto von Catharina aus einer schwarzen Mappe. Die 19-Jährige hat weiterhin die Chance, Germany's Next Topmodel zu werden.

Tränen in der nächsten Folge

In der nächsten Folge am Donnerstag (ab 20.15 Uhr auf Pro Sieben) geht es für Catharina Maranca und die übrigen GNTM-Kandatinnen dann nach Los Angeles. Und dort fließen bei der Dortmunderin die Tränen. In einem Interview geht es - das deutete die Vorschau zur nächsten Folge an - um die Beziehung zu ihrem berühmten Freund, dem Fußball-Profi Felix Götze.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Der nächste Hochkaräter in Schwarz-Gelb: TuS erwartet BVB II
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Influencerin Sina-Katharina aus Marl zeigt Mode für kurvige Frauen - wie nahm sie 35 Kilo ab?
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 

Kommentare