+
Bundestagsabgeordneter Frank Schwabe nahm an der Weltklimakonferenz in Paris teil.

Gerüchteküche brodelte

Frank Schwabe (SPD) will nicht Landrat werden

  • schließen

REGION - Die Gerüchte halten sich seit Wochen hartnäckig. Der SPD-Kreisvorsitzende Frank Schwabe will jedoch bei den nächsten Kommunalwahlen 2020 kein Landrat werden.

Das bekräftigte der Bundestagsabgeordnete am Samstag beim Parteitag der Recklinghäuser SPD. „Ich habe nicht vor, die Pferde zu wechseln, konzentriere mich auf Berlin“, sagte der 45-Jährige. In Recklinghausen bewarb er sich für die Bundestagswahl als Direktkandidat im Wahlkreis 122 (RE, Waltrop und Castrop-Rauxel) und erhielt mit 95,4 Prozent ein deutliches Votum.

Bestätigt werden muss die Kandidatur Schwabes, der seit elf Jahren Mitglied des Bundestages ist, nun noch durch die Wahlkreisdelegiertenkonferenz, die am Dienstag, 13. September, 18 Uhr, in Castrop-Rauxel (Kompetenz-Zentrum Erinstraße 6) tagt. Seine Wahl gilt als Formsache. Einen Gegenkandidaten gibt es bisher nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein
Torreiches Gastspiel des SC Marl-Hamm im Erstliga-Stadion
Torreiches Gastspiel des SC Marl-Hamm im Erstliga-Stadion
Serientäter Ahsen schlägt wieder zu
Serientäter Ahsen schlägt wieder zu
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft
Dramatik um den achten Platz - Diese Teams stehen in der Endrunde der Stadtmeisterschaft

Kommentare