+
Auch der Blitzerstandort an der Münsterstraße in Waltrop wird 2019 umgerüstet.

Geschwindigkeitskontrolle

Neue Blitzer-Technik schießt auch von der Seite

  • schließen

KREIS RECKLINGHAUSEN - Die Kreisverwaltung investiert 1,8 Millionen Euro in die Tempoüberwachung. Im Moment liegen sieben „Starenkästen“ brach.

Sieben von 23 stationären „Starenkästen“ des Kreises Recklinghausen sind aktuell nicht funktionstüchtig; darunter der 24-Stunden-Blitzerstandort an der Weseler Straße in Haltern. Wer darüber Genugtuung empfindet, dem sei mitgeteilt, dass die Zeiten für zu schnell fahrende Verkehrsteilnehmer schlechter werden: Ab 2019 rüstet der Kreis auf Lasertechnik um.

Die maroden Straßen beeinträchtigen bereits seit Jahren die stationären Geschwindigkeitsmessungen des Kreises. Immer wenn an den Fahrbahnen gearbeitet wird, müssen die Induktionsschleifen neu verlegt und geeicht werden. Darüber vergehen häufig Monate. Mit Laserkameras will sich der Kreis demnächst unabhängig vom Straßenzustand machen.

Sechs neue Kameras sollen angeschafft, die Starenkästen, in denen sie wechselweise zum Einsatz gelangen, nach und nach umgerüstet werden. Außerdem wird ein 24. stationärer Kontrollpunkt eingerichtet: Dabei handelt es sich um den Autobahnzubringer L 522 in Marl (A 43-Anschlussstelle Marl-Sinsen).

Mobile Technik wird aufgerüstet

Zusätzlich verfügt der Kreis über zwei Radarwagen, mit denen die Ordnungsbehörde in Datteln, Waltrop, Oer-Erkenschwick und Haltern Rasern auf der Spur ist (die großen kreisangehörigen Städte betreiben das Geschäft selbst). Auch diese Fahrzeuge sollen gegen Autos mit Laser ausgetauscht werden. Mit der neuen Technik lässt sich in alle Richtungen „schießen“, selbst Seitenmessungen sind möglich. Künftig müssen Autofahrer deshalb auch in Kurven, die mit der alten Radartechnik nicht überwacht werden konnten, mit Tempokontrollen rechnen.

Knapp 48.000 Verkehrsteilnehmer sind in den ersten zehn Monaten dieses Jahres an den stationären Anlagen des Kreises geblitzt worden. Bis Ende Dezember dürften die Zahlen des Vorjahres (55.100) wohl wieder erreicht werden. Dass teilweise ganz schön gerast wird, zeigen die Messergebnisse an den „Starenkästen“: 130 km/h an der Schulstraße in Marl-Sinsen, 129 km/h an der Ahsener Straße in Oer-Erkenschwick oder 126 km/h an der Marler Straße in Dorsten sind – bei Tempolimit 50 – die Rekordwerte des Jahres. Die „Starenkästen“ seien ausschließlich an Unfallhäufungsschwerpunkten platziert, betont Stefan Badners, zuständiger Fachdienstleiter in der Kreisverwaltung. Auch die mobile Geschwindigkeitsüberwachung dürfe nur an Stellen erfolgen, an denen die Verkehrssicherheit beeinträchtigt sei. „Das schreibt das Ordnungsbehördengesetz des Landes so vor“, sagt Badners.

Der aktuelle Stand an den Blitzerstandorten

Folgende Blitzerstandorte („Starenkästen“) des Kreises sind aktuell nicht in Betrieb:

- Castrop-Rauxel

, Leveringhäuser Straße - Gladbeck, Wiesmannstr. - Recklinghausen, Henrichenburger Straße - Haltern, Weseler Straße - Datteln, Friedrich-Ebert-Straße - Marl, Schulstraße - Waltrop, Brambauer Str.

Diese Standorte werden 2019 auf Lasertechnik umgerüstet:

- Castrop-Rauxel,

Recklinghauser Straße - Datteln, Friedrich-Ebert-Straße - Herten, Gelsenkirchener Straße - Marl, L 522 (Neuinstallation), Schulstraße (beide Fahrtrichtungen) - Oer-Erkenschwick, Ahsener Straße und Horneburger Straße - Waltrop, Brambauer Straße und Münsterstr.

Für die Modernisierung der Kontrolltechnik wird der Kreis in den nächsten beiden Jahren 1,8 Mio. Euro ausgeben. Bei jährlichen Einnahmen von 1,2 bis 1,5 Mio. Euro hat sich die Investition aber „blitz“-schnell gelohnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Schwerer Autounfall: Feuerwehr muss Fahrer (17) und Beifahrer (15) aus Wrack schneiden
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Metro verkauft Real: Wohin die Reise für den Supermarkt in Herten geht, ist offen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Wie viele Einwohner hat Waltrop? Eine Frage, bei der sich die Statistiken widersprechen
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Brückenarbeiten im Kreuz Recklinghausen: A43 ist am Wochenende komplett gesperrt
Einsatz in der Nacht - deshalb musste die Feuerwehr zur Dahlbredde ausrücken
Einsatz in der Nacht - deshalb musste die Feuerwehr zur Dahlbredde ausrücken

Kommentare