Geschwindigkeitskontrolle

Polizistin angefahren – Fahrer hatte keinen Führerschein

Dorsten - In Dorsten ist am Montag eine Polizistin bei einer Geschwindigkeitskontrolle angefahren und schwer verletzt worden. Der Autofahrer soll ohne Führerschein unterwegs gewesen sein.

Am Montagmorgen ist in Dorsten eine 52-jährige Polizisten bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Dorsten von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte soll der 81-jährige Autofahrer aus Dorsten ohne gültigen Führerschein unterwegs gewesen sein und bei der Kontrolle falsche Personalien angegeben haben. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - zwei Festnahmen und drei Verletzte
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - zwei Festnahmen und drei Verletzte
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle

Kommentare