Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

BVB gewinnt Derby, Mann in Dortmunder Innenstadt getötet, Heckenrodung trotz Verbot

  • schließen

Der BVB hat das Geisterderby gegen Schalke 4:0 gewonnen. In Dortmund ist ein Mann mutmaßlich durch ein Gewaltverbrechen getötet worden. Nach einer unerlaubten Heckenrodung in Datteln wurden tote Vogelbabys gefunden.

Alle Informationen zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen 

Bisher sind im Kreis Recklinghausen 1232 Coronavirus-Fälle gemeldet worden. Davon gelten 1020 als wieder gesund. Es gibt 36 Todesfälle. Das bedeutet: Es gibt 176 aktuelle Infektionen.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Recklinghausen: Kulturfans, die gerne ins Theater, zu Konzerten oder in die Oper gehen, müssen sich weiter gedulden. In Recklinghausen sind vorerst keine Veranstaltungen dieser Art möglich.
  • Marl: Nach weiteren Lockerungen durch die Landesregierung dürfen Marls Bürgerbäder in Hüls und Alt-Marl am 20. Mai öffnen. Allerdings mit etlichen Vorschriften.
  • Herten: Am 13. September finden die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen statt. Rund 47.500 Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahre sind in Herten wahlberechtigt. Hier ein erster Überblick.
  • Datteln: Seit Wochen beobachtet ein Anwohner der Anton-Jansen-Straße in Datteln bei seinen Nachbarn Rodungen und Heckenschnitte, obwohl die verboten sind. Der Nabu ist informiert.
  • Oer-Erkenschwick: Die Freibad-Saison fällt in Oer-Erkenschwick ins Wasser. So sieht die Situation im Freizeitbad aus.
  • Waltrop: Mit 51 Jahren startet eine Waltroperin nochmal richtig durch. Das eigene Label und kreative Upcycling-Mode sind dabei "genau ihr Ding".   
  • Dortmund: Im Fall eines getöteten 41-Jährigen, der auf einem Gehweg in Dortmund gefunden worden ist, ist der Täter weiter auf der Flucht. Derzeit gebe es noch keine konkreten Täterhinweise, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Sonntag. Nähere Angaben zu der Gewalttat machte sie zunächst nicht.
  • Dortmund: Trotz neun Wochen Corona-Pause präsentiert sich der BVB im prestigeträchtigen Derby meisterlich. Auch ohne eigene Fans im Stadion deklassiert die Favre-Elf den Rivalen mit 4:0. Es ist der höchste Sieg im Nachbar-Duell seit 54 Jahren.

Der Kreis multimedial

Die Coronakrise stellt viele von uns vor große Herausforderungen. Arbeitgeber überlegen sich neue Konzepte, Eltern müssen Homeoffice und Kinderbetreuung unter einen Hut bekommen, Selbstständige bangen um ihre finanzielle Existenz. Einige Menschen stehen vor einer ganz anderen Herausforderung: die Pflege ihrer Angehörigen. Tagespflegen, Pflegedienste und Betreuungsangebote gibt es aktuell nicht. Sandra Dreischhoff musste von jetzt auf gleich die komplette Pflege ihrer demenzkranken Mutter übernehmen.

Waltrop: Von Versicherungsfrau zwangsweise zur Krankenpflegerin | cityInfo.TV

Waltrop: Von Versicherungsfrau zwangsweise zur Krankenpflegerin | cityInfo.TV

Weitere Themen des Tages

  • Köln: Mehrere Hundert Menschen haben am Samstag in verschiedenen Städten in Nordrhein-Westfalen gegen die Corona-Beschränkungen demonstriert. Nach Angaben der Polizei waren in Köln statt dem kurzfristig angekündigten "Stadtspaziergang" mit 1000 Personen vermehrt einzelne Gruppen unterwegs. In der Innenstadt seien immer wieder kleinere Ansammlungen von Menschen aufgefallen, sagte eine Sprecherin der Kölner Polizei.
  • Berlin: Der erleichterte Grenzverkehr zwischen Deutschland und seinen Nachbarn hat nicht zu deutlich mehr Einreisen geführt. An den Grenzübergängen gab es nach Angaben der Bundespolizei vom Samstag kaum Staus und insgesamt kein erhöhtes Aufkommen von Reisenden.
  • Berlin: In der Corona-Krise will Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) einen milliardenschweren Schutzschirm für Kommunen aufspannen und das drängende Altschuldenproblem gleich mitlösen. Ein Konzeptpapier aus seinem Ministerium sieht dazu ein Hilfspaket von bis zu 57 Milliarden Euro vor, das Bund und Länder jeweils zur Hälfte stemmen sollen. "Ich habe angekündigt, dass ich dazu Vorschläge machen will. Ich glaube, das ist jetzt auch der richtige Zeitpunkt sie zu diskutieren", sagte Scholz dazu am Samstag in der SPD-Parteizentrale, dem Willy-Brandt-Haus. Es dürfe keine Zeit verloren werden.
  • Hückelhoven: Am Standort des Paketzustellers DPD in Hückelhoven sind nach Worten des Heinsberger Landrats Stephan Pusch rund 80 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert worden. Etwa 340 der insgesamt 400 Proben seien ausgewertet worden, sagte der CDU-Politiker am Samstag in einer Videobotschaft bei Facebook.
  • Düsseldorf: Aus der Not nach der langen Zwangspause wegen der Coronavirus-Pandemie machen die Museen eine Tugend: Viele Kunsthäuser haben zum Internationalen Museumstag am Sonntag ihre Aktivitäten auch ins Internet verlegt
  • Berlin: Tabellenführer FC Bayern München will am Sonntag mit einem Sieg beim 1. FC Union (18.00 Uhr/Sky) in der Fußball-Bundesliga den alten Abstand von vier Punkten auf Verfolger Borussia Dortmund wiederherstellen.
  • Hamburg: Für die "Panik City" von Udo Lindenberg ist die Corona-Zwangspause endlich vorbei. Das Multimedia-Erlebnis der Rocklegende soll am Sonntag (12.00 Uhr) zumindest in kleinen Schritten zum Normalbetrieb zurückkehren.
  • München: Thomas Gottschalk feiert am Sonntag (22.15 Uhr) live im Fernsehen in seinen 70. Geburtstag hinein. Der langjährige "Wetten, dass..?"-Moderator bekommt dafür eine eigene Show im ZDF. Der Sender hat dafür "gute Freunde und prominente Wegbegleiter" eingeladen
  • Berlin: Heute ist internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie. Der internationale Tag gegen Homophobie geht auf den 17. Mai 1990 zurück: Damals beschloss die Weltgesundheitsorganisation (WHO), Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen. Um öffentlich auf die Diskriminierung hinzuweisen, der Schwule, Lesben oder Transsexuelle vielerorts noch immer ausgeliefert sind, riefen Betroffene den 17. Mai im Jahr 2004 zum Gedenktag aus.

Flaggenhissung zum Internationalen Tag gegen Homophobie | cityInfo.TV

Flaggenhissung zum Internationalen Tag gegen Homophobie | cityInfo.TV

Die Lage auf den Straßen 

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen. Auch, wenn es am heutigen Sonntag eher ruhig sein dürfte.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Mal Wolken, mal Sonne - mit beidem ist in den nächsten Tagen beim Wetter im Kreis Recklinghausen zu rechnen. Vor allem am Montag zeigt sich das Wetter im Raum Recklinghausen vielfach sonnig. Am Dienstag treten Schauer auf. Es wird wärmer - die Temperaturen steigen im Raum Recklinghausen von 18 Grad am Sonntag auf 23 Grad am Montag an. Vor allem am Montag weht ein teilweise kräftiger Wind aus westlicher Richtung.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Trends in den sozialen Medien

Shutdown statt "Open up": Der Eurovision Song Contest 2020 ist ausgefallen, aber ARD und ProSieben machten eigene Wettbewerbe, bei denen das Publikum seine Favoriten wählen konnte. Die Zuschauer und Twitter-User hatten auf eine Teilnahme von Stefan Raab gehofft. #FreeESC

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen
So hoch ist die Zahl der aktuellen Coronavirus-Fälle im Kreis RE, Kinos dürfen öffnen

Kommentare