+
Großeinsatz am Werner Hellweg in Bochum.

Zum Glück nur Leichtverletzte

Feuerwehr rettet 16 Menschen aus brennendem Haus

BOCHUM - Ein Haus in Bochum steht in Flammen, mitten in der Nacht. Alle Bewohner können gerettet werden. Zwölf sind leicht verletzt. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nun wegen Brandstiftung.

Die Feuerwehr hat 16 Menschen in einer nächtlichen Rettungsaktion mit Drehleitern aus einem brennenden Haus in Bochum geholt. Zwölf Bewohner, darunter eine Schwangere, wurden leicht verletzt, teilten Feuerwehr und Polizei am Freitag mit. Einige von ihnen kamen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer war gegen drei Uhr im Treppenhaus ausgebrochen.

Es werde in allen Richtungen ermittelt, sagte ein Polizeisprecher noch am Morgen. Mittlerweile sind sich die Ermittler sicher: Es war mit hoher Wahrscheinlichkeit Brandstiftung. Man habe eine größere Ermittlungskommission eingerichtet und hoffe auf Zeugenhinweise.

Die Kriminalpolizei konnte das Haus zunächst nicht betreten, berichtete der Polizeisprecher. Auch ein hinzugezogener Sachverständiger konnte die Brandstelle nicht ohne Freigabe durch den Statiker untersuchen.

Dramatische Rettungsaktion

In der Nacht waren mehrere Notrufe eingegangen. "Hilfe, in unserem Haus brennt es, und wir kommen nicht aus unserer Wohnung", habe einer gelautet. Als die Rettungskräfte kurz darauf eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus der Tür, mehrere Menschen riefen aus dem Haus laut um Hilfe. Die Feuerwehr sprach von einer dramatischen Rettungsaktion. Einige Bewohner hatten sich schon selbst in Sicherheit bringen können. Insgesamt wurden vor Ort 27 Bewohner des Hauses behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
"Olaf" lässt grüßen: Das ist der Sieger-Schneemann bei der Winterwelt am Rathaus Herten
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Eskalation bei Polizeikontrolle in Bottrop - Verkehrsrowdy in U-Haft: Er hat ein langes Vorstrafenregister
Eskalation bei Polizeikontrolle in Bottrop - Verkehrsrowdy in U-Haft: Er hat ein langes Vorstrafenregister

Kommentare