"Gold-Pavillon" am Westenhellweg schließt

Keine goldenen Zeiten mehr für Einzelhändler

Dortmund - Es ist aktuell der dritte Ausverkauf eines Einzelhändlers mitten in der Dortmunder City: Mit Gold Gollan, bekannt als "Gold-Pavillon", am Westenhellweg gibt das nächste inhabergeführte Fachgeschäft auf. 

Nach Dortmunds ältester Boutique "Milli's" und dem einzigen verbliebenen Porzellan- und Glas-Fachgeschäft in der City, Kemper und Flenner, läuft aktuell der dritte Ausverkauf eines Einzelhändlers mitten in der City: Jürgen Gollan und seine Frau Regina schließen den "Gold-Pavillon" am Westenhellweg 73 zum Jahresende.

Der Räumungsverkauf mit Preisnachlässen bis zu 50 Prozent auf alle Artikel läuft bereits. Die beiden ziehen sich aus Altersgründen zurück, aber nicht nur.

Zur "Beratungsstation" geworden

Es ist immer dasselbe Spiel, das inhabergeführten Fachgeschäften längst das Leben schwer macht. Jürgen Gollan (65) spricht von einer "Beratungsstation", zu der der Einzelhandel geworden sei.

Es nehme deutlich zu, dass Kunden ins Geschäft kämen mit einem Handy in der Hand, die sich Ware vorlegen lassen wollen, um diese zu fotografieren. Dann wollten sie noch ihre Ringgröße bestimmen lassen, um anschließend den gewünschten Schmuck im Internet zu bestellen. Oder sie kämen mit dem Liefer-Kästchen von Amazon ins Geschäft und verlangten nach einer kleineren, mit Samt ausgeschlagenen Schmuckbox.

Die Gollans haben diesen Wünschen längst einen Riegel vorgeschoben. Sie lassen sich nicht mehr darauf ein. "Wenn es heute noch so wäre wie vor zehn Jahren, würde ich bestimmt noch ein paar Jahre weitermachen", sagt Jürgen Gollan, dessen Frau Regina erst 61 Jahre alt ist.

In Hoch-Zeiten drei Juwelier-Geschäfte parallel

Die beiden gebürtigen Lüner stehen seit 14 Jahren in ihrem Gold-Pavillon, den sie damals von ihrem Juwelier-Vorgänger übernommen hatten. Davor hatten sie zwei Jahre lang das frühere Gold-Funke-Geschäft am Westenhellweg 52 gepachtet.

Jürgen Gollan ist gelernter Goldschmied und bereits seit 30 Jahren selbstständig. In Hoch-Zeiten unterhielten die Gollans parallel drei Juwelier-Geschäfte, in Lüdenscheid, Gelsenkirchen-Buer und in Bremen. Aktuell sucht Jürgen Gollan in zwei Fachzeitschriften einen Nachfolger für den Gold-Pavillon.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Waltroper Pannen-Brücke kann offenbar noch in diesem Jahr freigegeben werden
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Fridays for Future:  150 Teilnehmer  demonstrieren in Herten - so geht es weiter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter
Demonstration und Kundgebung am Berliner Platz in Oer-Erkenschwick - das steckt dahinter

Kommentare