+
Max Mathis

"Goldstück"

Bar-Kultur und Küchen-Kunst vereint

Recklinghausen - Das „Goldstück“ in Recklinghausen macht das erste Mal beim „Menue-Karussell“ mit – und hatte schon vor dem Start mehr als 200 Anmeldungen allein für den Februar vorliegen. „Deshalb ist es wichtig, zu reservieren“, sagt Sascha Saric, der die Bar-Manufaktur in der ehemaligen Bürgermeistervilla (Anton Bauer Weg 6) betreibt.

„Wir setzen auf hochwertige Produkte und distanzieren uns von der Massentierhaltung“, sagt Küchenchef Max Mathis (26) mit Blick auf Rindfleisch von der australischen Angus Pastoral Ranch oder Tuna Steak aus dem Wildfang. „Bei uns gibt es kein Convenience-Food und keine Tiefkühlware, alles ist frisch. Wir machen auch Mayo und Ketchup selbst“, betont Sascha Saric.

Der Gastronom nimmt für sich und sein Team in Anspruch, die Bar-Kultur nach Recklinghausen gebracht zu haben. Erst mit dem charmanten kleinen Goldstück auf der Reitzensteinstraße, dann mit dem größeren in der Altstadt. Dort ging es mit einer kleinen Küche und Karte los – die dann wegen der starken Nachfrage begeisterter Gäste immer weiter ausgebaut wurde. Mit Max Mathis, der früher bei „Hohoffs 800°“ war und laut Saric „ziemlich freestyle kocht“, wurde dann der nächste kulinarische Schritt gemacht.

Das „Menue-Karussell“ dreht sich vom 1. Februar bis zum 31. März 2019. Initiiert wurde die Aktion im Vest vom Niggemann Food Frischemarkt, begleitet wird sie vom Medienhaus Bauer und den Ruhr-Nachrichten. Wir stellen die 35 beteiligten Restaurants vor – und verlosen jeweils einen „Menue-Karussell“-Gutschein für zwei Personen. Diesmal also einen fürs „Goldstück“ am Anton Bauer Weg 6 in Recklinghausen. Um gewinnen zu können, rufen Sie an unter 0137 / 808400345

Nennen Sie das Stichwort „Goldstück“, Ihren Namen, die Adresse und Telefonnummer. Die Leitungen sind heute – Mittwoch, 6. Februar – bis 23.59 Uhr freigeschaltet. Ein Anruf aus dem dt. Festnetz kostet 0,50 Euro, Mobilfunkpreise können abweichen. Die erfolgreiche Teilnahme am Gewinnspiel begründet keinen rechtlich verbindlichen Anspruch, insbesondere keinen Schadensersatzanspruch für den Fall, dass die Veranstaltung abgesagt oder verlegt wird. Ihre Daten werden nach Ziehung der Gewinner gelöscht (Mehr dazu: ).

Beim „Menue-Karussell“ bieten die Restaurants Vier-Gänge-Menüs zum fairen Festpreis an – inklusive der begleitenden Weine bzw. Bier und Mineralwasser. Tische kann man online reservieren:

Zu Mathis‘ „Karussell-Menue“ gehören Feinheiten wie „Tuna im Grünen“, die Sous-vide zubereitete Wachtelbrust mit Waldpilzduxelles, Urbeete und Trüffel – oder auch das raffiniert gefüllte Iberico-Filet. Und das Dessert – Parfait von der Blutorange mit Joghurt, Mohn und Peta Zeta – möchte der 26-Jährige mit einem Hauch Blattgold veredeln: „als Gimmick“, wie er freundlich grinsend sagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten

Kommentare