+
Feiern nach 20 Jahren ein Comeback: Frank Goosen (vorne) und Jochen Malmsheimer lassen "Tresenlesen" wieder aufleben. 

Kabarett auf Distanz

"Tresenlesen" feiert Comeback nach 20 Jahren - und auch ein Hertener ist bei "Größen ausse Gegend" dabei

  • schließen
  • Oliver Prause
    Oliver Prause
    schließen

Frank Goosen und Jochen Malmsheimer feiern 20 Jahre nach dem Ende des gemeinsamen Programms ein Comeback als Tresenlesen. Und mit Cartoonist Michael Holtschulte ist auch ein Hertener bei "Größen ausse Gegend" dabei.

  • Frank Goosen und Jochen Malmsheimer feiern als Duo Tresenlesen 20 Jahre nach dem letzten Programm ein Comeback.
  • Die einzigartige Aktion läuft am 8. April im Rahmen der YouTube-Reihe "Größen ausse Gegend".
  • Ebenfalls auf der Videoplattform ist zwei Tage zuvor Cartoonist Michael Holtschulte aus Herten zu sehen.

Update, 7.4. 13.57 Uhr: Auch ein Hertener Lokalmatador ist bei "Größen ausse Gegend" mit von der Partie. Michael Holtschulte, seines Zeichens Cartoonist, Karikaturist und Illustrator, ist ab Mittwoch, 8. April, bei der YouTube-Reihe zu sehen. Ihm zur Seite steht sein Cartoon-Kollege Oli Hilbring aus Bochum. 

Die beiden Zeichenkünstler mischen sich dann in ihrem Live-Programm unter dem Motto "Zwei Stricher packen aus" unter die Kabarettisten. Aber natürlich präsentieren die zwei auch ihre sarkastischen Cartoons zum Thema Corona-Krise. Verfügbar ist die Folge mit Holtschulte und Hilbring am Mittwoch ab 20.15 Uhr bei Youtube.

Der Hertener Cartoonist Michael Holtschulte ist am 8. April bei "Größen ausse Gegend" auf YouTube zu sehen. 

Corona-Krise bringt Tresenlesen-Duo wieder an einen Tisch

Unsere ursprüngliche Berichterstattung: Die Corona-Krise bringt Erstaunliches hervor. Freischaffende Künstler müssen umdenken, schließlich gibt es kein Publikum. Zumindest keines, das unmittelbar anwesend ist. Bei der „heute Show“ im ZDF werden Zuschauer durch einzelne Teammitglieder ersetzt, bei „extra 3“ im Ersten senden die Comedians und Kabarettisten ihre Beiträge zum Beispiel aus den eigenen vier Wänden. Arnd Zeigler sendet seit vergangenem Wochenende seine Sendung – „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ – statt auf dem WDR nur noch über Facebook und die Mediathek. Dabei hat er sogar etwas mehr Zeit, und das, obwohl auch der aktuelle Sport pausiert. 

Frank Goosen zieht es während der Corona-Krise in den Keller

Einer der ersten, der sich digital auf die Corona-Zeit einstellte, war Frank Goosen: Der Bochumer Autor, Comedian, Kabarettist und Beatles-Fan begrüßte schon am 25. März seine Follower aus dem heimischen Keller heraus. Passend zum gewählten Spielort – dem Keller – und inspiriert durch den großen Bob Dylan präsentiert er seitdem regelmäßig die „Basement-Tapes“ per Facebook und YouTube. Goosen schreibt: „Viel Zeit zu Hause, ein Keller und ein alter Bühnenhintergrund. Herzlich willkommen zu den Basement Tapes! Ab jetzt auf meinem neuen YouTube-Kanal. In der ersten Folge geht es um die vier Jungs aus Liverpool, um vierzig Jahre alte Platten und ein unverhofftes Geschenk.“ Was außerdem hinter der Aktion steckt, erfährt man im Interview, dass der Künstler mit sich selbst geführt hat.

Tatsächlich funktioniert das Konzept, so gut es im Moment geht: Wer Goosen mag, wird auch seine kurzen „Tapes“ lieben. Am 31. März dann trauten die Fans ihren Augen kaum. 

Ein Bild aus früheren Tagen: Frank Goosen (l) und Jochen Malmsheimer als Duo "Tresenlesen". 

Zusammen mit einem Foto aus besseren – oder zumindest anderen – Tagen kündigte Goosen folgendes an: „In aller gebotenen Bescheidenheit und Demut erlauben wir uns heute, das geneigte Publikum, so es sich von dieser Neuigkeit belästigen lassen möchte, darauf hinzuweisen, dass das ehedem einige Jahre lang nicht völlig unbeliebte Duo Tresenlesen für einen Abend wieder zusammenfindet, um noch einmal Schabernack zu treiben.“ 

Malmsheimer und Goosen nach 20 Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne

Nach 20 Jahren gibt es also ein Comeback als Duo mit dem kongenialen Jochen Malmsheimer. Die beiden waren in den vergangenen Jahren übrigens auch regelmäßige Gäste des Theaterzelts bei den Ruhrfestspielen. Fans der Reihe Tresenlesen dürfte vor allem ein Titel noch in den Ohren geblieben sein: „Kloidt Ze Di Penussen!“ ist ein echter Klassiker und handelt vom verzweifelten Versuch, eine Anleitung zum Zusammenbau eines Schlafzimmerschranks umzusetzen… 

Am 1. April schließlich fand die Aufnahme statt: Im 2008 gegründeten Zeitmaultheater in der Bochumer Innenstadt. Wer das Duo von Tresenlesen bei seinem Comeback erleben möchte, muss sich aber noch etwas gedulden: Am 11. April (Karsamstag) geht die Aufzeichnung pünktlich um 20.15 Uhr bei YouTube auf Sendung. Die Aktion fand im Rahmen der neu geschaffenen Reihe „Größen ausse Gegend“ statt. 

Diese wird seit Donnerstag, 2. April, täglich um 20.15 Uhr aus dem Zeitmaultheater via YouTube an das Publikum im Netz gesendet. Ziel ist es, trotz der Corona-Krise das kulturelle Leben im Ruhrgebiet und darüber hinaus aufrechtzuerhalten. "Wer unsere Künstlerinnen und Künstler unterstützen möchte, der kann für jede der unten gelisteten Geistershows aber auch handfeste Tickets kaufen", so die Veranstalter. "Rein" kommt man aber immer auch ohne Ticket: "Unsere Videos sind für alle da." Das Projekt ist eine Kooperation des Zeitmaultheaters, der Bochumer Videoproduktion kobayashi film und der Künstleragentur Xango Cult sowie der teilnehmenden Künstler.

Am Samstag, 4. April, lassen Hennes Bender und Heinz-Peter Lengkeit ihr Duo "Lengkeit gegen Bender" wieder aufleben. Auch Fritz Eckenga, Oli Hilbring und der Hertener Michael Holtschulte sind mit dabei. Folgende Künstler sind zu sehen (immer um 20.15 Uhr):

  • 02.04. Tobi Katze 
  • 03.04. Duo Diagonal 
  • 04.04. Lengkeit gegen Bender 
  • 05.04. Die Feuersteins 
  • 06.04. Helmut Sanftenschneider 
  • 07.04. Edy Edwards 
  • 08.04. Oli Hilbring & Michael Holtschulte 
  • 09.04. Sandra Da Vina 
  • 10.04. Fritz Eckenga 
  • 11.04. Tresenlesen

Mehr zum Programm gibt es auf der Facebook-Seite von „Größen ausse Gegend“. Hier geht es zum YouTube-Kanal.

Lesen Sie auch:

Virus sorgt für Kulturkrise - diese Veranstaltungen in Oer-Erkenschwick werden abgesagt oder verschoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Urteil erwartet
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare