+

Grävingholzstraße

Gas strömt aus undichtem Tank aus

EVING - Ein undichter Gastank in der Grävingholzstraße in Eving setzte am Montagabend die Feuerwehr in Alarmbereitschaft. Weil sie nicht wusste, ob man die undichte Stelle abschiebern kann, rief sie einen Techniker von Westfalengas zur Hilfe.

Aktualisierung, Dienstag, 10.15 Uhr: Feuerwehr schiebert Gasleitung ab

Die Feuerwehr hat auf ihrer Internetseite eine zusammenfassende Pressemitteilung veröffentlicht: Gegen 19.30 Uhr ist die Feuerwehr am Montagabend zu einem beschädigten Gastank auf einen Sportplatz an die Grävingholzstraße in Eving gerufen worden. Dort strömte hörbar Propangas aus einer Gasleitung aus.

Beim Eintreffen der ersten Einheiten befanden sich noch Sportler im unmittelbaren Gefahrenbereich. Einsatzkräfte der zuständigen Feuerwache 2 Eving sperrten den Bereich um den Gasbehälter sofort in einem Radius von ca. 50 Meter ab und führten die Sportler aus dem Gefahrenbereich.

Auch unmittelbar an den Sportplatz grenzende Wege des Grävingholzes mussten gesperrt werden. Einsatzkräfte schieberten die Gaszufuhr ab. Die Spezialeinheit ABC führte weitere Messungen mit Explosionswarngeräten durch. Nach dem die Gaszufuhr geschlossen war, bestand keine Explosionsgefahr mehr, und die Einsatzstelle konnte an den Sportplatzbetreiber übergeben werden, so die Feuerwehr.

Erste Meldung Montag, 20.35 Uhr: Feuerwehr im Einsatz

Der Alarm ging bei der Feuerwehr um 19.28 Uhr ein. Vor Ort stellte sie fest, dass Gas aus einem Flüssiggasbehälter strömte. Die Feuerwehr führte Messungen durch und sperrte den Gefahrenbereich in einem Radius von rund 50 Metern ab.

Dann ließ sie einen Techniker der Firma Westfalengas kommen. Er sollte mit der Feuerwehr entscheiden, wie der Gastank abzudichten ist. Die Feuerwehr war nach Redaktionsschluss noch im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verschärfte Maßnahmen gelten: Kreis RE ist Corona-Risikogebiet - das müssen Sie jetzt wissen
Verschärfte Maßnahmen gelten: Kreis RE ist Corona-Risikogebiet - das müssen Sie jetzt wissen
Verschärfte Maßnahmen gelten: Kreis RE ist Corona-Risikogebiet - das müssen Sie jetzt wissen
Coronavirus im Kreis RE: 1008 aktuelle Infektionen, Eilantrag gegen Beherbergungsverbot abgelehnt
Coronavirus im Kreis RE: 1008 aktuelle Infektionen, Eilantrag gegen Beherbergungsverbot abgelehnt
Coronavirus im Kreis RE: 1008 aktuelle Infektionen, Eilantrag gegen Beherbergungsverbot abgelehnt
Corona-Neuinfektionen erreichen Rekordwert, Polizei stoppt 14-jähriger Autofahrer, Abfallgebühren steigen
Corona-Neuinfektionen erreichen Rekordwert, Polizei stoppt 14-jähriger Autofahrer, Abfallgebühren steigen
Corona-Neuinfektionen erreichen Rekordwert, Polizei stoppt 14-jähriger Autofahrer, Abfallgebühren steigen
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Mit gestohlenem Wagen unterwegs: Polizei stoppt 14-jährigen Autofahrer
Mit gestohlenem Wagen unterwegs: Polizei stoppt 14-jährigen Autofahrer
Mit gestohlenem Wagen unterwegs: Polizei stoppt 14-jährigen Autofahrer

Kommentare