+

Unser Nachrichtenüberblick

Großeinsätze der Polizei im Vest, TV-Koch Frank Rosin bringt neue Single heraus

  • schließen

Mehrere Razzien im Vest haben die Polizei auf Trab gehalten. Wir haben die Hintergründe. Sternekoch Frank Rosin bringt eine neue Single heraus. 

Was ist los im Kreisgebiet und in der Umgebung?

  • Recklinghausen: Ein fünfjähriges Mädchen ist verschwunden, die Mutter sucht verzweifelt nach ihrem Kind. Kurz darauf taucht die Kleine wohlbehalten wieder auf. Der Polizei gibt der Fall Rätsel auf.
  • Recklinghausen: Am Mittwochmittag wurde das Polizeipräsidium in Recklinghausen komplett evakuiert. Etwa 200 Menschen mussten das Gebäude verlassen. Das sind die Hintergründe.
  • Marl: Dreister Überfall in der belebten Hülsstraße in Marl: Der Räuber hatte sich die teure Beute offenbar schon vorher angesehen. Der Eigentümer setzt 1000 Euro Belohnung aus.
  • Herten: Mit einer Hundertschaft rückte die Polizei am Mittwochmorgen zur Sportanlage Nord in Langenbochum aus. Doch erst nach mehreren Stunden startete der eigentliche Einsatz.
  • Herten: Nach einem Hinweis aus der Nachbarschaft haben sich Veterinäramt und Polizei zu einem Haus in Herten-Scherlebeck begeben. Im Hof machten die Beamten eine bedrückende Entdeckung.
  • Datteln: Beamten der Steuerfahndung, des Ordnungsamts und des Zolls durchsuchten gegen 11 Uhr das Carcenter Datteln an der Castroper Straße. Unterstützt wurden sie dabei von einem Großaufgebot der Polizei.
  • Oer-Erkenschwick: Am Mittwoch lief auch an der Ludwigstraße in Oer-Erkenschwick ein Großeinsatz von Polizei, Kreisordnungsamt und Bauordnung. Eine Kfz-Werkstatt wurde überprüft.
  • Waltrop: Die Hoffnung, dass die Baustelle „Hebewerk-Brücke“ noch im September Geschichte sein wird, ist bekanntlich zerplatzt. Doch eine gute Nachricht gibt es in diesem Zusammenhang doch.
  • Dorsten: Er kann sensationell gut kochen, hat zwei Michelin-Sterne, unterhält seine Fans mit "The Taste" auf Sat1 und Rosins Restaurants auf Kabel eins - nun bringt Frank Rosin eine neue Single auf den Markt. Wir sagen euch, was dahinter steckt.
  • Bottrop: Erst ging sie mit einem Messer auf ihren Mann los, dann sang sie Schlagerlieder. Vor Gericht ist die gute Laune der Frau aus Bottrop-Kirchhellen allerdings verflogen.
  • Gelsenkirchen: Nach der tödlichen Misshandlung seines Gelsenkirchener Pflegekindes ist ein 30-Jähriger wegen Totschlags verurteilt worden. Sein Verhalten nach der Tat macht die Richter fassungslos.
  • Herne: Bei der Suche nach der entwischten Giftschlange in evakuierten Mehrfamilienhäusern bekommt die Stadt Herne nun auch Unterstützung von der Feuerwehr Düsseldorf.

Die Top-Themen des Tages

  • Berlin: Angesichts massiver Schäden durch Trockenheit und Borkenkäfer in den deutschen Wäldern will Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) mit Verbänden über Nothilfen beraten. Am Donnerstag (10.00) sind sie zu einem Gespräch in Berlin eingeladen. Teilnehmen sollen unter anderem Vertreter von Waldbesitzern und Forstwirtschaft, Naturschutz- und Jagdverbände, Holzverarbeiter und Kommunen.
  • Berlin: Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) stellt am Donnerstag (13.00 Uhr) den offiziellen Erntebericht für dieses Jahr vor. Die Daten beruhen auf amtlichen Erhebungen und konkreten Ergebnissen beim Dreschen, wie das Ressort erläuterte.
  • Helsinki: Bundesaußenminister Heiko Maas und seine EU-Kollegen wollen am Donnerstag (12.00 Uhr) bei einem Treffen in Helsinki über die jüngsten Entwicklungen in der Iran-Krise beraten. Konkret soll es bei den Gesprächen um die Frage gehen, ob und wenn ja, wie sich die Europäische Union an den internationalen Bemühungen zur Sicherung des Schiffsverkehrs in der Straße von Hormus beteiligen sollte.
  • Schleswig: Schleswig-Holsteins Landesverfassungsgericht verkündet am Donnerstag (12.00 Uhr) sein Urteil im Streit zwischen Doris von Sayn-Wittgenstein und der AfD-Landtagsfraktion. Die 64-Jährige hatte gegen ihren Ausschluss aus der Fraktion geklagt. Sie sieht sich in ihren Rechten als Abgeordnete beschnitten.
  • New York: Mit der Rennjacht „Malizia II“ hat Greta Thunberg den Atlantik überquert, um am UN-Klimagipfel in New York teilzunehmen. Nach einer zweiwöchigen Tour ist die Klimaaktivistin angekommen.
  • New York: Bei den US Open in New York kämpft Alexander Zverev am Donnerstag (18.00 Uhr) um den Einzug in die dritte Runde. Die deutsche Nummer eins trifft auf den Amerikaner Frances Tiafoe. Insgesamt sind beim letzten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison am vierten Tag fünf Deutsche im Einsatz.
  • Monaco: Die UEFA kürt am Donnerstag (18.00/Sky/DAZN) Europas Fußballer des Jahres 2019. Virgil van Dijk könnte nach dem Sieg in der Champions League mit dem FC Liverpool als erster Niederländer und als erster Verteidiger die seit 2011 vergebene Auszeichnung erhalten.

Die Lage auf den Straßen

Autofahrer in Nordrhein-Westfalen haben am Donnerstagmorgen stellenweise mehr Zeit einplanen müssen. Der WDR-Staumelder berichtete am frühen Morgen von Staus mit einer Gesamtlänge von knapp 120 Kilometern im Bundesland.

Besonders viel Geduld bräuchten die Autofahrer auf der A42 in Richtung Kamp-Lintfort zwischen Oberhausen-Buschhausen und Duisburg-Beeck: Bei acht Kilometern Stau gebe es hier Verzögerungen von bis zu 45 Minuten.

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Das Wetter 

Im Vest kommt es am Donnerstag immer mal wieder zu Regenschauern bei Temperaturen um 19°C. Darüber hinaus ist es von mittags bis zum Abend hin bewölkt und die Temperaturen liegen zwischen 19 und 25 Grad. Nachts ist es leicht bewölkt und die Temperatur sinkt auf 14°C.

Der Kreis multimedial

Am Mittwochvormittag wurden in Datteln und in Oer-Erkenschwick zwei KfZ-Betriebe mit einem Großaufgebot der Polizei durchsucht. Die Einsatzkräfte ermittelten wegen des Verdachtes auf Steuerhinterziehung, Schwarzarbeit und Baumängel. Unsere Kollegen von cityInfo waren vor Ort:

Großeinsatz: Polizei durchsucht KfZ-Betriebe im Kreis Recklinghausen | cityInfo.TV

Großeinsatz: Polizei durchsucht KfZ-Betriebe im Kreis Recklinghausen | cityInfo.TV

Zahl der Nacht 

1.100.000: Innerhalb weniger Stunden hat die Online-Petition gegen die vom britischen Premierminister Boris Johnson geforderte umstrittene Zwangspause des Parlaments die Millionen-Grenze geknackt. Am frühen Morgen waren rund 1,1 Millionen virtuelle Unterschriften registriert. Die Initiatoren verlangen, dass das Parlamentsgeschehen nicht unterbrochen wird, solange Großbritannien den Austritt aus der Europäischen Union nicht verschiebt oder seinen Austrittsantrag zurückzieht.

Trends in den sozialen Medien 

Das Unwetter am Donnerstagmorgen beschäftigt auch die User im Netz. #Gewitter

Mit dpa-Material 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Acht Verletzte - Polizeieinsatz bei Auswärtsspiel des SV Herta bei Westfalia Vinnum
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Ermittlungen gegen Hochzeitskorso - Hinweise auf neue Straftaten
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Kein Rauchmelder – das hätte ein Mann fast mit dem Leben bezahlt
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Bayern verpasst Lucky Punch

Kommentare