Großeinsatz

Feuer in der Sporthalle der früheren Städtischen Realschule Herten

HERTEN - Die Feuerwehr ist an der früheren Städtischen Realschule im Einsatz. Es brennt in der Sporthalle. Der Einsatz hat sich mittlerweile als kompliziert herausgestellt und wird sich noch lange hinziehen.

Das Feuer wurde um 5.52 Uhr gemeldet. Starker Rauch quoll aus der Halle. Die ersten Einsatzkräfte fanden in der Halle an der Paschenbergstraße ein offenes Feuer vor und löschten es. Doch die Flammen hatten sich bereits in den Hallenboden gefressen, der nun zumindest teilweise mit Motorsägen abgebaut und entfernt werden muss.

Vor Ort im Einsatz sind die Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Herten und Scherlebeck der Freiwilligen Feuerwehr. Der Löschzug Westerholt steht für mögliche weitere Einsätze im Stadtgebiet bereit. Die Städtische Realschule wurde 2015 geschlossen, die Gebäude danach noch einige Zeit als Flüchtlingsunterkunft genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
Nach Morddrohungen: Trainer und Team des SV Herta ziehen Konsequenzen
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
SV Herta zieht Konsequenzen, schlimmer Vorwurf gegen Castrop-Rauxeler, Schalke-Live-Ticker
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Ein Leichtverletzter nach Zimmerbrand an der Forellstraße - drei Straßen gesperrt
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt
Nach zahlreichen Einbrüchen: 23-Jähriger Serientäter auf freien Fuß gesetzt

Kommentare