Haftbefehl gegen 47-Jährigen

Mann (41) mit Wodkaflasche erschlagen - Leiche lag auf Balkon

HUCKARDE - Zwei Tage nach dem Leichenfund in Huckarde ist Haftbefehl gegen einen 47-jährigen Mann erlassen worden. Der Verdächtige soll sein Opfer mit einer Wodkaflasche erschlagen und dann in einem nahen Verschlag versteckt haben. Mit dem Abtransport des Leichnams ließ er sich aber offenbar Zeit.

Gegen einen der Männer, die am Samstag in der Wohnung des Getöteten festgenommen wurden, hat das Amtsgericht am Montag Haftbefehl wegen Totschlags erlassen, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklärten. Der 47-Jährige steht im Verdacht, das 41 Jahre alte Opfer mit einer Wodkaflasche erschlagen zu haben. Der zweite Festgenommene wurde am Sonntag aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Wie Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel auf Nachfrage unserer Redaktion sagte, hatte es zuvor Streit um Geld gegeben. Das spätere Opfer hatte seine Wohnung an den 47-Jährigen untervermietet. Der war nach ersten Erkenntnissen anscheinend mit den Mietzahlungen im Verzug.

Leichnam wurde in den nahen Anbau getragen

Die Leiche des Mannes war am frühen Samstag durch Zufall in einem leerstehenden Anbau durch zwei Gäste einer nahen Kneipe entdeckt worden, die laut Schulte-Göbel kurz austreten wollten.

Der zweite, inzwischen freigelassene Festgenommene sagte aus, dass der 41-Jährige bereits acht oder neun Tage zuvor in seiner Wohnung erschlagen worden sei. Die Leiche habe dann einige Zeit auf dem Balkon der Wohnung gelegen, bevor er und der mutmaßliche Täter den Leichnam in den nahen Anbau trugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Der "Süder Herbst" mit dem Bettenrennen ist ein Publikumsmagnet
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Gegen Baum geprallt: Recklinghäuser kommt bei Verkehrsunfall in Haltern am See ums Leben
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
200 TuS-Mitglieder lassen es in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick so richtig krachen
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat
Weshalb sich beim Seefest in Marl vieles verändert hat

Kommentare