Vom Handy abgelenkt: Jugendlicher von Straßenbahn erfasst

Dortmund (dpa/lnw) - Beim Überqueren der Gleise ist in Dortmund ein 16-Jähriger von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden - er soll von seinem Handy abgelenkt gewesen sein. Wie die Polizei mitteilte, war er am Montagmorgen trotz roter Fußgängerampel über

die Straße gegangen und auf die Schienen getreten. Zeugen gaben an, dass der Jugendliche dabei auf sein Handy geschaut habe. Die herannahende Straßenbahn erfasste den Jungen und schleuderte ihn mehrere Meter weit auf den Boden. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Polizeimitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare