+
Stefan Himmelmann

Haus Himmelmann

Erlaubt ist, was schmeckt

Haltern - Nach dem Motto „Erlaubt ist, was schmeckt“ verlassen kreative Gerichte die gehobene Küche des Hauses Himmelmann in Haltern-Lippramsdorf – auch beim „Menue-Karussell“. „Wir möchten unsere Interpretation der neuen deutschen Küche vorstellen“, so Stefan Himmelmann. „Mit neuen Garverfahren, besonderen Gewürzen und kreativen Kombinationen legen wir klassische Gerichte neu auf.“

Einfach und anspruchsvoll: Was auf den ersten Blick wie ein Widerspruch klingt, entpuppt sich als Erfolgsrezept: Ohne Schnickschnack, dafür aber mit hochwertigen Produkten und schonenden Garverfahren werden raffinierte Genüsse produziert.

Als Menü serviert das Haus Himmelmann Entenbrust mit Honig-Schalotten, Karottencreme, Pflücksalat und Sesam als Vorspeise. Der Zwischengang: Cappuccino von Tobinambur und Krapfen von Shiitake. Es folgen als Hauptgang Rinderbacke (mit Malzbier, Pastinake, Paprika-Pflaume) oder alternativ Wollschwein (Stielmus, gebrannter Kürbis) oder Meerbarbe (Maisauflauf, Zuckerschote).

2019 wird gebackene Macadamiacreme mit Kakaosorbet und Mangoespuma als Dessert serviert. „Die schönste Belohnung für uns sind wiederkehrende Gäste, die nach ähnlichen Menüs inklusive begleitender Weine zu speziellen Anlässen fragen und sich nochmals für den schönen Abend beim ,Menue-Karussell‘ bedanken“, beschreibt Himmelmann.

Gutschein für zwei Personen

Das „Menue-Karussell“ dreht sich vom 1. Februar bis zum 31. März 2019. Initiiert wurde die Aktion im Vest vom Niggemann Food Frischemarkt, begleitet wird sie vom Medienhaus Bauer und den Ruhr-Nachrichten. Wir stellen die 35 beteiligten Restaurants vor – und verlosen je einen „Menue-Karussell“-Gutschein für zwei Personen. Diesmal also einen für das Hotel Restaurant Himmelmann, Dorstener Straße 650, in Haltern-Lippramsdorf. Um gewinnen zu können, rufen Sie an unter Tel. 0137808400346 Nennen Sie das Stichwort „Himmelmann“, Ihren Namen, die Adresse und Telefonnummer. Die Leitungen sind heute – Donnerstag, 7. Februar – bis 23.59 Uhr freigeschaltet. Ein Anruf aus dem dt. Festnetz kostet 0,50 Euro, Mobilfunkpreise können abweichen. Die erfolgreiche Teilnahme am Gewinnspiel begründet keinen rechtlich verbindlichen Anspruch, insbesondere keinen Schadensersatzanspruch für den Fall, dass die Veranstaltung abgesagt oder verlegt wird. Ihre Daten werden nach Ziehung der Gewinner gelöscht (Mehr dazu: www.medienhaus-bauer.de/gewinnspiele). Beim „Menue-Karussell“ bieten die Restaurants Vier-Gänge-Menüs zum fairen Festpreis an – inklusive der begleitenden Weine bzw. Bier und Mineralwasser. Tische kann man online reservieren: www.menue-karussell.de

Das Hotel Restaurant an der Dorstener Straße 650 wird seit Generationen als Familienbetrieb geführt. Von der einfachen Einkehrstätte entwickelte es sich im Laufe der Jahre zu einem beliebten Restaurant mit regionalen Spezialitäten, traditionellen Gerichten sowie Variationen der neuen deutschen Küche mit frischen Produkten zu ausgesuchten Weinen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
„Peinlich“ und „lächerlich“: Heftige Reaktionen auf Hoeneß-Wutrede zu Neuer und ter Stegen
„Peinlich“ und „lächerlich“: Heftige Reaktionen auf Hoeneß-Wutrede zu Neuer und ter Stegen

Kommentare