Eine Bombenentschärfung findet in Herne statt.
+
Eine Bombenentschärfung findet in Herne statt (Symbolbild).

Kampfmittelräumdienst alarmiert

Evonik-Gelände in Herne: 250-Kilo-Bombe gefunden - Evakuierung für Dienstagmorgen geplant

Auf dem Evonik-Gelände in Herne-Eickel wurde ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Arnsberg wird die 250 Kilogramm schwere Bombe am Dienstag, 17. November, entschärfen.

Für die Entschärfung wird ein Evakuierungsbereich mit einem Radius von 250 Metern eingerichtet, berichtet die städtische Pressestelle auf ihrer Homepage. Direkte Anwohner sind auf Herner Stadtgebiet von der Maßnahme nicht betroffen. Evakuiert werden muss außerhalb des Werkes lediglich ein Abhollager eines Einrichtungshauses an der Dorstener Straße 22.

Auf Bochumer Stadtgebiet sind ebenfalls vorwiegend Gewerbebetriebe von der Evakuierung betroffen. Das gilt insbesondere für das Prater-Center und den Bereich der Dorstener Straße zwischen Riemker Straße und Herzogstraße. Nach bisherigen Planungen ist das auch der Teilbereich der Dorstener Straße, der am Dienstag während der Entschärfung von der Polizei gesperrt wird.

Stadt und Feuerwehr bitten um weiträumiges Umfahren

„Da es sich herbei um eine wichtige Verbindung zwischen Bochum und Herne handelt, ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen“, heißt es. Daher bittet die Stadt Herne darum, den Bereich weiträumig zu umfahren. Nach aktuellem Stand soll die Evakuierung durch den Fachbereich Öffentliche Ordnung etwa um 10 Uhr beginnen. Wenn der Bereich entsprechend geräumt ist, wird im Anschluss der Kampfmittelbeseitigungsdienst mit der Entschärfung beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Todesfälle steigt, Teil-Lockdown verlängert
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Todesfälle steigt, Teil-Lockdown verlängert
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl der Todesfälle steigt, Teil-Lockdown verlängert
15-jährige Schülerin vergewaltigt: Zehn Jahre Haft für den brutalen Täter
15-jährige Schülerin vergewaltigt: Zehn Jahre Haft für den brutalen Täter
15-jährige Schülerin vergewaltigt: Zehn Jahre Haft für den brutalen Täter
Teil-Lockdown wird verlängert, Marler wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht, SEK-Einsatz in Haltern
Teil-Lockdown wird verlängert, Marler wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht, SEK-Einsatz in Haltern
Teil-Lockdown wird verlängert, Marler wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht, SEK-Einsatz in Haltern
Störung bei Vodafone noch nicht behoben: Kunden im Ruhrgebiet ohne Internet und Telefon
Störung bei Vodafone noch nicht behoben: Kunden im Ruhrgebiet ohne Internet und Telefon
Störung bei Vodafone noch nicht behoben: Kunden im Ruhrgebiet ohne Internet und Telefon
Ist schon Schluss für Ex-Sternekoch David Kikillus im "Rossini"?
Ist schon Schluss für Ex-Sternekoch David Kikillus im "Rossini"?

Kommentare