+
Das Landgericht Bochum sprach ein wegweisendes Urteil.

Strafprozess

Frau nimmt sich nach Nachstellungen durch den Ex das Leben – so urteilt das Gericht

Das Bochumer Schwurgericht hat mit diesem Urteil juristisches Neuland betreten. Der Straftatbestand „Nachstellung mit Todesfolge“ ist noch sehr jung.

Mehr als ein Jahr nach dem Suizid einer Frau aus Wanne-Eickel ist ihr 50-jähriger Ex-Partner, ein einschlägig vorbestrafter Stalker, am Mittwoch zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Das Urteil lautet auf Nachstellung mit Todesfolge.

Das Bochumer Schwurgericht zeigte sich überzeugt, dass der Selbstmord der Frau „ganz entscheidend“ mit den Nachstellungen des Angeklagten zusammenhing. Zum "Repertoire" des Ex-Partners gehörten permanente Beleidigungen auf der Straße, verängstigende Sprünge aus dem Gebüsch und nahezu tägliches Auflauern vor der Wohnungstür.

Die Frau aus Herne hinterließ einen Abschiedsbrief

Einem Zeugen gegenüber soll der Angeklagte nur wenige Tage vor dem Suizid der Frau wörtlich angekündigt haben: „Ich mache sie fertig.“ Die Frau hatte sich im Juni 2018 mit einem Mix aus Tabletten und Alkohol das Leben genommen. In einem Abschiedsbrief hatte sie sinngemäß auch den Psychoterror des Angeklagten als Grund für den Suizid angegeben.

Der Angeklagte kann noch Revision einlegen

Die Schwierigkeit des Prozesses bestand darin, eine Ursächlichkeit zwischen den Nachstellungen des Angeklagten und dem Suizid der Frau festzustellen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat hinsichtlich des noch vergleichsweise jungen Straftatbestands (Nachstellung mit Todesfolge) bislang erst eine Verurteilung im Jahr 2017 bestätigt. Auch der Angeklagte kann noch Revision gegen seine Verurteilung einlegen.

Gegen strenge Meldeauflagen entließen die Bochumer Richter den 50-Jährigen am Mittwoch vorläufig auf freien Fuß.

Im Frühjahr gab es auch am Dortmunder Landgericht einen Prozess gegen einen Stalker. Der Angeklagte stammte aus Recklinghausen.

Wie ein Mädchen im Internet terrorisiert wurde, lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht

Kommentare