+
Die Polizei hatte bei der Festnahme der zwei Männer in Herne leichtes Spiel. Nach einem Mittäter wird noch gefahndet.

Festnahme zu später Stunde

Betrunkene Diebe poltern mit schwerer Beute durch Herne: Sogar die Polizei ist sprachlos

  • schließen

Zwei Männer trinken in Herne einen über den Durst und gehen dann auf Beutezug. Beim Abtransport des schweren Diebesgutes stellen sich die beiden aber völlig ungeschickt an. Sogar die Polizei ist sprachlos.

Herne - Da staunte selbst die Polizei nicht schlecht: Zwei alkoholisierte Diebe haben am Montag in Herne einen Geldspielautomaten entwendet und wollten diesen zu nächtlicher Stunde mit einem Rollwagen mitten durch die Stadt transportieren. Aber das Vorhaben ging gründlich schief. 

Wie die Behörde am Dienstag berichtete, hatte sich ein Augenzeuge über das seltsame Geschehen auf der Straße und die hohe Lautstärke mitten in der Nacht gewundert und dann schnell einen Notruf über die "110" getätigt. Als die Beamten vor Ort eintrafen, waren die Verbrecher zwar bereits weg, allerdings ohne ihre Beute. Die hatten die betrunkenen Männer offenbar in Panik zurückgelassen, nachdem der Spielautomat von ihrem Rollwagen gefallen war.

Polizei sucht noch nach einem dritten Täter

Wenig später konnten die beiden Flüchtigen an der Max-Wiethoff-Straße festgenommen werden. Kurz danach stellte sich außerdem heraus, dass ihre schwere Beute aus einer Spielhalle an der Mont-Cenis-Straße entwendet worden war. Die Ermittlungsarbeit im Herner Kriminalkommissariat 35 dauert an, es wird noch nach einem weiteren Mittäter gefahndet.

Ebenfalls in Herne hat ein Mann zwei kleine Mädchen ohne jegliche Sicherung im Laderaum seines Transporters mitgenommen. Er wurde zudem mit einem Haftbefehl von der Polizei gesucht.

In einem Supermarkt in Gelsenkirchen wurde ein Ladendieb auf frischer Tat ertappt. Doch statt seine Taten zu gestehen, eskalierte der Mann völlig.

Vorsicht vor Taschendieben: Die Verbrecher werden immer gerissener. Die Polizei in Datteln gibt Tipps, wie man sich schützen kann.

In Herten-Disteln hat ein Mann für ordentlich Aufruhr gesorgt. Erst beging er einen Diebstahl, danach noch eine Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Dattelnerin drohte im letzten Jahr die Arbeitslosigkeit - sie wählte Plan B
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung
Waltroper Bürger des Jahres: Große Dankbarkeit, Emotionen und eine Liebeserklärung

Kommentare