Herner Straße

Jugendliche überfallen 16-Jährigen Recklinghäuser

RECKLINGHAUSEN - Ein 16-jähriger Recklinghäuser, der auf dem Weg zur Schule war, ist am helllichten Tag überfallen worden - von anderen Jugendlichen, die zum Teil sogar jünger sind als ihr Opfer. Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei einige der mutmaßlichen Täter aber kurz darauf festnehmen.

Wie die Pressestellte mitteilt, war der 16-Jährige am Mittwoch gegen 14.15 Uhr auf der Herner Straße unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen haben zwei 16-Jährige, ein 15-Jähriger und zwei 13-Jährige aus Recklinghausen ihr Opfer verfolgt und dann in eine Ecke gedrängt. Dort sollen sie den 16-Jährigen bedroht und aufgefordert haben, sein Handy und seine Uhr herauszurücken. Der Schüler gab beides ab, dann liefen die Angreifer weg. Allerdings konnten sie wenig später festgenommen werden - "unter anderem auch deshalb, weil sie von Zeugen verfolgt wurden", heißt es von der Polizei. Der Großteil der Jugendlichen wurden zur Wache gebracht, wo die Eltern sie später wieder abholen konnten. Die Ermittlungen der Polizei dauern weiter an.

Rubriklistenbild: © Thomas Nowaczyk

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare