Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Wieder Nägel auf Spielplätzen in Herten entdeckt, Benefiz-Aktion für ALS-Kranke in Marl, Escape-Room im Bergwerk

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Der Spielplatz-Nagler in Herten hat erneut zugeschlagen. Das Helmut-Kik-Benefiz-Event in Marl findet in diesem Jahr online statt. In Recklinghausen gibt es einen Escape Room mit Requisiten aus dem Bergbau.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und Umgebung?

  • Herten: Erneut sind auf Spielplätzen in Herten Nägel in Holzspielgeräten gefunden worden. Mitarbeitende des ZBH haben die Gefahr erkannt, behoben und Anzeige gegen Unbekannt erstattet. 23 Standorte im Hertener Stadtgebiet sind mittlerweile betroffen.
  • Marl: Mit großen Benefiz-Events sorgte Robert Kik dafür, dass ALS-Kranke Hilfe bekommen. Bei seiner neuen Aktion spielen Bands und Musiker online. Eine Märchenerzählerin, Musiker und Bands übertragen ihre Konzerte ins Internet.
  • Recklinghausen: Daniel Steinbach hat im Trainingsbergwerk an der Wanner Straße 30 in Hochlarmark mit Requisiten aus dem Bergbau-Fundus einen besonderen Escape Room erschaffen.
  • Essen: Der Hauptbahnhof in Essen ist am Samstag wegen eines Feuerwehreinsatzes zeitweise gesperrt worden. Wie die Bahn bei Twitter mitteilte, wurden Fernverkehrszüge zwischen Duisburg und Dortmund umgeleitet. Die Halte in Essen und Bochum entfielen. Gegen 20 Uhr war der Bahnhof nach Bahn-Angaben wieder frei für Fernverkehrszüge. Ein Sprecher der Bundespolizei sagte am Samstagabend, dass vermutlich ein Vogel in einen Transformator geflogen sei und es dadurch einem Brand kam. Es habe eine starke Rauchentwicklung gegeben.
  • Oer-Erkenschwick: Eine Baustelle im Stadtgebiet macht den Verkehrsteilnehmern in Oer-Erkenschwick das Leben schwer. Und sie verzögert sich noch.
  • Datteln: Mit dem Bau der Kanello-Kita am Ostring sollen weitere wichtige Betreuungsplätze für Kleinkinder geschaffen werden. Am Montag sollen die ersten Kinder kommen. Doch noch ist nicht alles fertiggestellt.
  • Waltrop: Melissa und Tobias Rasch waren die Betreiber der Imbiss-Stube und Kneipe „Zur Schwarzen Kuhle“. Die Hebewerkbrücke hat sie beruflich zerstört. Aber die Eheleute sind wieder aufgestanden.
  • Marl: Hinter der Kandidatur des UBP-Ratsmitglieds Jörg Köper steht ein Fragezeichen. Vom Vorsitzenden der Partei kommt scharfer Protest.
  • Kreis Recklinghausen: Bei der NRW-Kommunalwahl am 13. September wird im Kreis Recklinghausen auch ein neuer Landrat gewählt. Diese Kandidaten wollen es machen.
  • Dortmund: Große Sorgen um Marco Reus. Eigentlich sollte der BVB-Kapitän nach wenigen Wochen wieder zur Verfügung stehen. Nach dem Saison-Aus gab es die nächste bittere Nachricht.
  • Gelsenkirchen: Der FC Schalke 04 möchte einige Spieler loswerden. Nun haben die "Knappen" den Abgang eines S04-Duos offiziell gemacht.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 1524 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 1397 als geheilt. Bislang kam es zu 41 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 86 aktuelle Infektionen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Die Corona-Krise hat auch die Altstadtschmiede, ein Kultur- und Jugendzentrum in Recklinghausen, schwer getroffen. Aufgrund der strengen Auflagen bei Veranstaltungen kann der Verein seine Getränke nicht abverkaufen und hat somit ein volles Getränkelager. Unsere Kollegen von cityInfo.TV haben mit dem Geschäftsführer Klaus Iwannek gesprochen.

Günstige 50 Liter Bierfässer in Recklinghausen | cityInfo.TV

Günstige 50 Liter Bierfässer in Recklinghausen | cityInfo.TV

Weitere Themen des Tages

  • Düsseldorf: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) startet zu einem mehrtägigen Griechenland-Besuch. Höhepunkt der Reise ist am Dienstag ein Besuch in Flüchtlingslagern auf der Insel Lesbos. Dort will sich Laschet mit Hilfsorganisationen austauschen und sich ein persönliches Bild von der Situation machen. Zuvor sind am Montag Gespräche mit der griechischen Regierung in Athen geplant.
  • Berlin: Bei der Auflösung der Kundgebung von Gegnern staatlicher Corona-Auflagen in Berlin sind am Samstag 18 Polizeibeamte verletzt worden. Drei Polizisten mussten im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am frühen Sonntagmorgen über Twitter mitteilte. Trotz steigender Infektionszahlen hatten Tausende Menschen gegen die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie protestiert. Nach Schätzungen der Polizei schlossen sich bis zu 17.000 Menschen einem Demonstrationszug an, rund 20.000 beteiligten sich anschließend an der Kundgebung.
  • Berlin: Im Kampf gegen eine Ausbreitung des Coronavirus über die Sommerreisezeit sollen auf breiter Front freiwillige Tests bei Urlaubsrückkehrern anlaufen. Seit Samstag können sich alle Einreisenden innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft in Deutschland auch ohne Krankheitsanzeichen kostenlos testen lassen. Das legt eine Verordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fest. Dies soll zum Beispiel in Teststellen an Flughäfen, in Gesundheitsämtern und Arztpraxen möglich sein. Die Kosten trägt letztlich der Staat.
  • Silverstone: Mit besten Siegaussichten geht der sechsmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton in sein Heimrennen in Silverstone. Der Mercedes-Pilot startet am Nachmittag  (15.10 Uhr/RTL und Sky) von der Pole Position in den Großen Preis von Großbritannien. Mit sechs Erfolgen ist der 35-Jährige bereits Rekordsieger der Veranstaltung, die nur rund 80 Kilometer entfernt von seinem Heimatort Stevenage stattfindet. Neben dem WM-Spitzenreiter steht Silberpfeil-Teamkollege Valtteri Bottas aus Finnland in der ersten Startreihe.
  • Orlando: Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder sind mit einem souveränen Sieg bei der Saisonfortsetzung der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gestartet. Die Thunder gewannen am Samstagabend (Ortszeit) in der NBA-Blase in Orlando/Florida mit 110:94 (66:42) gegen die Utah Jazz. 

Die Lage auf den Straßen 

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Nach den Gewittern und Regenfällen am Samstag beruhigt sich am Sonntag die Lage. Es gibt nur noch wenige Niederschläge, und auch die Temperaturen bewegen sich mit Höchstwerten von 24 Grad wieder im angenehmen Bereich. Zum Start in die neue Woche wird es sogar noch merklich kühler. Aber die nächste Hitzewelle steht bereits wieder in den Startlöchern: Ab Freitag ist wieder mit deutlich über 30 Grad zu rechnen.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Trends in den sozialen Medien

Die Demonstrationen in Berlin gegen die Corona-Einschränkungen in Deutschland sorgen auch auf Twitter für ein breites Echo. Viele Nutzer sind fassungslos, angesichts der Sorglosigkeit und Realitätsferne der meisten Teilnehmer - und haben extra einen Hashtag für die Proteste erfunden: #DeppenParade.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Neues Forum Herten: Es gibt Neuigkeiten vom Vermarkter
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund - Polizei will klare Kante zeigen
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Dortmund - Polizei will klare Kante zeigen
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Westerholt an
Nur mit Abstand - Recklinghäuser LC  startet Abendlauf unter Corona-Bedingungen
Nur mit Abstand - Recklinghäuser LC  startet Abendlauf unter Corona-Bedingungen
Kommunalwahl in Recklinghausen: Stadtrat - das sind die Kandidaten im Wahlbezirk 1
Kommunalwahl in Recklinghausen: Stadtrat - das sind die Kandidaten im Wahlbezirk 1

Kommentare