Hillerheide

Unbekannte wüten im Recklinghäuser Jugendtreff

RECKLINGHAUSEN - Zum wiederholten Male ist der Caritas-Jugendtreff Hillerheide Ziel von Einbrechern geworden. Allerdings: Die Eindringlinge, die zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag unterwegs waren, hatten es offenbar nicht auf eine große Beute abgesehen.

„Geklaut wurden nur Süßigkeiten und zwei kleinere technische Geräte, in erster Linie handelt es sich um Sachbeschädigungen“, sagt Björn Schmidt-Freistühler, Leiter des Jugendtreffs. „Kurz gesagt: Alles wurde sinnlos zerstört.“ Eine Fensterscheibe ging zu Bruch, Wände wurden beschmiert und Schränke durchwühlt. Laut Polizei sind die Täter zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 14.45 Uhr, gekommen.

Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei unter Tel. 0800/2361111. Der Jugendtreff freut sich über Geld- und Sachspenden. Kontakt unter Tel. (02361) 72575.

Die Höhe des Sachschadens schätzt Schmidt-Freistühler auf rund 2500 Euro. Der Kinderbereich blieb am Montag wegen der Aufräumarbeiten geschlossen. „Leider haben wir bislang nur am Jugendkeller im Souterrain vergitterte Fenster“, sagt Schmidt-Freistühler. Das Team will sich nun beim Kriminalkommissariat Vorbeugung informieren, ob und wie zusätzliche Sicherungen möglich sind. „Aber das ist natürlich auch eine Frage des Geldes“, so Schmidt-Freistühler.

Rubriklistenbild: © Daniel Maurer (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Fliesenschäden: Südbad eröffnet am Wochenende wieder
Nach Fliesenschäden: Südbad eröffnet am Wochenende wieder
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - hier gibt es erste Informationen zum Programm
Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020 - hier gibt es erste Informationen zum Programm
Hammerlos für die SG Suderwich - PSV Recklinghausen träumt von speziellem Finale 
Hammerlos für die SG Suderwich - PSV Recklinghausen träumt von speziellem Finale 
Video
Halina Birenbaum als Ehrengast im Marler Rathaus | cityInfo.TV
Halina Birenbaum als Ehrengast im Marler Rathaus | cityInfo.TV
Das Winter-Trainingslager hat Borussia Ahsen nicht gutgetan
Das Winter-Trainingslager hat Borussia Ahsen nicht gutgetan

Kommentare