Hitzewelle

Die Dortmunder Feuerwehr rettet jetzt auch Bäume

Dortmund - Die Hitze und massive Trockenheit der letzten Wochen gefährden besonders junge Bäume. Daher kommen jetzt die Dortmunder Feuerwehr und die Stadtentwässerung den Pflanzen zu Hilfe.

Die Hitze und die Trockenheit, die seit Wochen herrschen, machen nicht nur Menschen, sondern auch der Tier- und Pflanzenwelt zu schaffen. Damit die Dortmunder Bäume den Sommer überstehen, unterstützen die Feuerwehr Dortmund ab Freitag (3.8.) und die Dortmunder Stadtentwässerung ab Montag (6.8.) das Tiefbauamt bei der Bewässerung. Wasser und Hydranten stellt der Dortmunder Wasserversorger DEW21 für die Wässerung zur Verfügung.

Lang anhaltende Hitze bedroht Bäume in ihrer Entwicklung, da sie die Photosynthese und somit das Wachstum einstellen könnten. Besonders junge Bäume drohen, dabei einzugehen. Daher sollen diese bei der Bewässerung besonders bedacht werden.

Die Feuerwehr ist nicht das erste Mal wegen der Hitze im Einsatz

Über die Unterstützung ist man beim Tiefbauamt dankbar. "Gerade mit deren technischen Möglichkeiten ist dies eine wertvolle Hilfe für uns", lässt sich Martin Rüthers, Leiter des Technischen Dienstes Grün im Tiefbauamt, zitieren.

Schon vor zwei Wochen eilte die Feuerwehr zur Hilfe, als der See im Rombergpark drohte, umzukippen. Die Feuerwehrkräfte bauten einen provisorischen Wasserwerfer am Ufer auf, um den See wieder mit Wasser zu füllen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Zurück zur Normalität - Kehrt an der Kreisliga- Tabellenspitze die Spannung zurück?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Wer hat das Feuer gelegt?
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
FC Marl will den siebten Bezirksliga-Sieg in Folge
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
Eklat bei Klima-Demo: Grünen-Ratsherr stört mit "Scheiße"-Zwischenrufen
„Peinlich“ und „lächerlich“: Heftige Reaktionen auf Hoeneß-Wutrede zu Neuer und ter Stegen
„Peinlich“ und „lächerlich“: Heftige Reaktionen auf Hoeneß-Wutrede zu Neuer und ter Stegen

Kommentare