+
Rettungskräfte haben mehrere Kinder aus einer Ruine in Dortmund gerettet.

Rettungseinsatz

Höhenretter suchen Kinder in Ruine der ehemaligen Kronenbrauerei in Dortmund

  • schließen

Polizei und Feuerwehr haben in einem einsturzgefährdeten Gebäude in Dortmund mehrere Kinder gesucht. Auch eine Höhenrettungsgruppe war in dem 60 Meter hohen Gebäude im Einsatz.

In einer Ruine der ehemaligen Kronenbrauerei an der Märkischen Straße haben Feuerwehr und Polizei am Montagnachmittag mehrere Kinder gesucht.

Das Gebäude ist abgesperrt und gilt als einsturzgefährdet. Versuche die Kinder durch Aufforderungen über ein Megafon zum Verlassen der Ruine zu bewegen schlugen allerdings fehl, wie die Feuerwehr am Dienstagmorgen mitteilte.

36 Helfer waren im Einsatz

Eine Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr durchsuchte anschließend das 60 Meter hohe Gebäude und fand vier Kinder im Alter von 13 und 14 Jahren auf einer Zwischenetage der Ruine. Die Höhenretter brachten die Kinder ins Freie, wo sie der Polizei übergeben wurden.

An dem Einsatz waren insgesamt 36 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst beteiligt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen

Kommentare