Hoher Sachschaden

Bahnstrecke bei Moers nach Güterzug-Unfall länger gesperrt

Moers (dpa/lnw) - Nach dem Güterzug-Unfall mit Gefahrgut-Waggons in Moers bleibt die Bahnstrecke zwischen Duisburg-Rheinhausen und Moers noch für längere Zeit gesperrt.

Weil an einem entgleisten Waggon die Räder beschädigt seien und Ersatzteile benötigt würden, konnte der Waggon noch nicht zurück auf das Gleis gestellt werden, teilte die Deutsche Bahn am Dienstag mit. Der Waggon könne voraussichtlich frühestens Mittwochfrüh auf die Schienen gesetzt werden. Gleichzeitig würden auch das Gleis und die Oberleitung repariert. "Die Schäden hier sind erheblich", sagte eine Bahnsprecherin. Diese Instandsetzungsarbeiten würden voraussichtlich bis Ende nächster Woche dauern.

Nordwestbahn

Zahlen Allianz pro Schiene

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Raumnot macht erfinderisch - das ist an der Hauptschule geplant
Raumnot macht erfinderisch - das ist an der Hauptschule geplant
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Not der Wohnungslosen wird noch größer - so können Sie helfen
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Dieb sieht Desinfektionsmittel und Klopapier - und schlägt zu
Video
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Oer-Erkenschwick: „Miteinander füreinander“ im Marienstift | cityInfo.TV
Großveranstaltung steht auf der Kippe - VfL Hüls  hofft auf Deutsche U17-Meisterschaft
Großveranstaltung steht auf der Kippe - VfL Hüls  hofft auf Deutsche U17-Meisterschaft

Kommentare