Hoher Sachschaden

Mann fährt mit Auto durch Hecke und landet vor Hauswand

Overath (dpa/lnw) - Ein Autofahrer ist im bergischen Overath durch eine Hecke gerast und in eine Hauswand gekracht. Der 70-Jährige sei bei dem missglückten Fahrmanöver schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Nach Zeugenaussagen sei er am Dienstagnachmittag beim Rangieren zunächst rückwärts in eine Grundstücksmauer gefahren. Dann sei das Auto stark beschleunigt worden, vorwärts quer über die Straße durch die Hecke gefahren und erst von der Hausecke gestoppt worden. Der Rettungsdienst brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Die Polizei bezifferte den Schaden auf etwa 20.000 Euro.

PM der Polizei mit Foto

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Stürzender Baum zerstört vorbeifahrendes Auto komplett - Insassen hatten Riesenglück
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Einbrecher in Herten verschanzt sich im Badezimmer - und ist plötzlich veschwunden
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung
Besondere Boutique füllt Leerstand in Herten: So lief die Eröffnung

Kommentare