Hubschrauber im Einsatz

Flaesheimer Straße nach schwerem Unfall fast zwei Stunden lang gesperrt

Haltern - Auf der Flaesheimer Straße hat es am Freitagabend einen schweren Unfall gegeben. Zwei Autos sind nahezu frontal zusammengestoßen. Die Straße war gesperrt, ein Hubschrauber war im Einsatz.

Aktualisierung 17.52 Uhr:

Wie unserem Reporter vor Ort mitgeteilt wurde, ist bei dem Unfall eine Person schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht offenbar nicht. Der Rettungshubschrauber wird auch nicht benötigt.

Ursprüngliche Meldung:

Der Unfall ereignete sich um 17 Uhr zwischen Hamm-Bossendorf und Flaesheim. Nach ersten Angaben der Polizeileitstelle in Recklinghausen war ein Auto aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen. Dabei soll eine Person lebensgefährlich verletzt worden sein.

Ein Rettungshubschrauber ist gelandet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare