Hubschraubereinsatz

Neunjähriger Junge auf der B235 von Auto erfasst

Castrop-Rauxel - Auf der Habinghorster Straße / B235 ist am Donnerstagmittag ein Kind verunglückt. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Erste Infos.

Stand um 13.24 Uhr: Nach einem Verkehrsunfall auf der B235 / Habinghorster Straße ist die verkehrswichtige Nord-Süd-Achse derzeit nach Informationen unserer Redaktion in Fahrtrichtung Henrichenburg gesperrt. Nach ersten Aussagen von Polizei und Feuerwehr ist bei einem Verkehrsunfall in Höhe der Hugostraße ein Kind verunglückt. Derzeit soll ein Rettungshubschrauber vor Ort landen, so Michael Meissner vom Medienteam der Feuerwehr auf Anfrage unserer Redaktion. Der Unfall wurde um 12.58 Uhr von der Feuerwehr an die Polizei gemeldet, wie Michael Franz von der Pressestelle gerade auf Anfrage mitteilte. Mehr Details sind zurzeit noch nicht bekannt. Die Polizei bittet ortskundige Fahrer, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren, zum Beispiel über die Klöcknerstraße in Richtung Ickern oder die Siemensstraße und dann weiter über die Wartburgstraße in Richtung Henrichenburg.

Stand um 13.34 Uhr: Augenzeugen berichten, dass das Aufkommen an Rettungswagen und Polizei vor Ort zurzeit noch steigt.

Über Hintergründe zum Unfall, die Schwere der Verletzungen, die Anzahl und das Alter der Unfallopfer ist zurzeit noch nichts bekannt. Wir berichten weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Jäger warnt vor mehreren Wildschweinen in Suderwich: Tiere können gefährlich werden
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare