+
Bei schönstem Wetter sind am Sonntag viele Menschen durch die Dattelner Innenstadt geschlendert.

Innenstadt

Datteln im Herbst: Stadtfest zieht die Massen an

Datteln - Volle Einkaufsstraßen und prominenter Besuch bei der 15. Auflage von Datteln im Herbst. Zum ersten Mal fand auf der Castroper Straße ein Trucker-Treff statt.

Sommerstimmung bei Datteln im Herbst: „Man kommt sich ein bisschen so vor wie im Urlaub, wenn man die ganzen holländischen Stände hier sieht“, sagt eine Besucherin bei der 15. Auflage des Stadtfestes am Tigg, wo der Hollandmarkt mit seinen 32 Ständen beginnt. Auch das Wetter – mit Werten um die 25 Grad – trägt zur entspannten Stimmung bei. Ab 13 Uhr öffnen die Ladenlokale und die Innenstadt füllt sich mit Besuchern. Unter ihnen: Fernsehmoderatorin Dunja Hayali. Die gebürtige Dattelnerin schlendert mit ihrer Familie durch die Stadt. Auf der Hohen Straße geht es derweil nur noch langsam an den Blumen-, Deko-, und Essensständen vorbei. Die Vestische Kinderklinik verkauft gegen eine Spende Marmeladen und Liköre. Schüler des Gymnasiums verkaufen Waffeln um ihre Abi-Kasse zu aufzubessern. Durch die gesamte Innenstadt ist immer wieder die 14 Musiker umfassende Blaskapelle „Oeln Kapel“ zu hören, die zum ersten Mal dabei ist und für die vielen bekannten Lieder, die sie spielen, mit Applaus belohnt wird.

Jury kürt den schönsten Truck

Auf dem Neumarkt sind wie in den Vorjahren Autos in unterschiedlichen Größen und Preisklassen ausgestellt. Auch wenn sich in diesem Jahr nur zwei Autohäuser – das Autohaus Südring und Ford Mohag – daran beteiligen, stehen knapp 20 Autos auf dem Platz. Ebenso viele Trucks stehen erstmalig auf der Castroper Straße. Markus Danielsmeier – Inhaber vom Kaufhaus Danielsmeier – hat das Truck Meeting kurzfristig organisiert. „Der Trucker-Treff soll auch in Zukunft fester Bestandteil von Datteln im Herbst werden“, so Danielsmeier.

Besonderer Gast bei dem Event in diesem Jahr: Mike Cohnen, besser bekannt als „Big Mike“ aus der DMAX-Serie „Asphalt Cowboys“. Der 42-Jährige fährt seit 22 Jahren Trucks. Er ist mit seinem neuen Truck Scania S450 – von der Speditionsfirma TET aus Weilburg – nach Datteln gekommen. Am Nachmittag kürt er zusammen mit Trucker-Kollegen Jürgen Tomazik den schönsten Truck. Der Sieger: Gerhard Schalude mit seinem Truck von Augst Baustoffe aus Sprockhövel. „Er hat von Innen und von Außen den schönsten Truck“, erläutert Danielsmeier die Juryentscheidung. Die Trucks seien alle individuell gestaltet. „Es kommt auf Details bei der Innenausstattung an“, erklärt Danielsmeier.

Verkehrswacht demonstriert Überschlag mit dem Auto

Auch beim Thema Verkehrssicherheit kommt es auf Details an, wie auf den passenden Fahrradhelm und Reflektoren. Diese können von der Verkehrswacht auf der Castroper Straße erworben werden. Zusammen mit der Polizei und dem Ordnungsamt werden verschiedene Szenarien demonstriert und erklärt: der tote Winkel, der Bremsweg oder ein Überschlag mit dem Auto. Für letzteres hat die Verkehrswacht Minden-Lübbecke ein Auto zu einem Überschlagssimulator umgebaut.

„Wie lösen Sie ihren Gurt, wenn Sie sich überschlagen haben und der Gurt ganz stramm ist“, fragen Manfred Lichtenberg und Marlis Brandt von der Verkehrswacht. Um diesen Fall zu demonstrieren und richtiges Handeln zu üben, werden Besucher samt Auto auf den Kopf gestellt. „Wichtig ist, dass der Beckengurt immer fest angelegt ist, damit man bei einem möglichen Überschlag nicht aus dem Gurt rutscht“, erklären die Beiden. Also: Gut Anschnallen, wenn es zu Datteln im Herbst geht. Hier wird immer einiges geboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße: Anwohner rätseln, was da gemacht wird
Großbaustelle an der Klein-Erkenschwicker-Straße: Anwohner rätseln, was da gemacht wird

Kommentare