+
Trotz Reifenschadens fuhr der 23-jährige Herner weiter.

Irrfahrt durch Herne

Betrunkener rammt mehrere Autos und fährt Klohäuschen um

Herne (dpa/lnw) - Bei einer Irrfahrt durch Herne hat ein betrunkener Mann neun Autos gerammt und ein mobiles Klohäuschen umgefahren. Zuletzt sei der 23 Jahre alte Mann in der Nacht auf Donnerstag nur noch mit drei funktionierenden Reifen unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Eines der Räder war zerstört, er fuhr nach Ermittlerangaben auf der Felge. Auch davon ließ er sich jedoch nicht stoppen.

Nachdem er zuvor bereits an verschiedenen Stellen sieben Wagen beschädigt habe, sei er an einem heranfahrenden Streifenwagen vorbei in zwei weitere Autos gefahren. Anschließend habe der 23-Jährige noch eine mobile Toilette umgefahren und sei zum Stehen gekommen. Bei dem jungen Mann sei ein Atemalkoholwert von 1,78 Promille gemessen worden. Zudem habe er keinen Führerschein.

Mitteilung der Polizei mit Foto

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare