+

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Jennifer Duis bei "DSDS", Unfall auf A2 sorgt für Stau, Kreuzung in Suderwich wieder dicht

  • schließen

Eine Sängerin aus dem Kreis Recklinghausen will heute bei "DSDS" eine Runde weiter kommen. In Gladbeck gab es auf der A2 einen schweren Unfall. In Herten und im Ostvest geht es um die Wurst.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Recklinghausen: Umwege müssen Pendler in Richtung Datteln und Oer-Erkenschwick von Suderwich kommend auf sich nehmen. Ab heute (21.1.) wird die Kreuzung an der Suderwichstraße / Esseler Straße wieder teilweise gesperrt. Die Suderwichstraße in Richtung Hochfeld wird zur Sackgasse. Auch das Einbiegen auf die Suderwichstraße von der Kreuzung aus wird nicht möglich sein, teilt die Stadt Recklinghausen mit. Grund für die Sperrung sind Arbeiten zum Bau eines neuen Kreisverkehres. Umleitungen sind ausgeschildert.
  • Marl: Da war man auf Seiten des Gerichts wohl ziemlich verstimmt: Dem Marler Verteidiger eines Angeklagten aus Haltern sind kurzerhand die Gerichtskosten aufgebrummt worden.
  • Recklinghausen: Der Abriss des Treppenhausturms ist noch nicht vollendet, liegt aber erst einmal brach. Die Priorität beim Karstadt-Umbau liegt derzeit woanders.
  • Herten: Wie die Autobahnpolizei mitteilt, ist ein Lkw-Fahrer aus Herten in der Nacht zu Montag (20.1.) bei einem Unfall auf der A1 schwer verletzt worden.
  • Gladbeck: Auf der A2 sind am Montagabend zwei Autos zusammengestoßen. Zur Unfallaufnahme und für die Bergungsarbeiten war ein Fahrstreifen gesperrt.
  • Kreis Recklinghausen: Singen ist die große Leidenschaft von Jennifer Duis (27). Am heutigen Dienstag (21.1.) kann sie ihr Können beweisen - beim Casting von "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS).
  • Haltern/Dorsten: Hunderte Grundstückeigentümer in Wasserschutzgebieten - wie in Haltern oder Dorsten - bleiben auf den Kosten für bereits durchgeführte Dichtheitsprüfungen sitzen.
  • Datteln: Die CDU will nach den Kommunalwahlen im September den Bürgermeister in Datteln stellen - die Kandidatur zum Herausforderer für Amtsinhaber André Dora ist Chef-Sache.
  • Oer-Erkenschwick: Die Polizei ist am Sonntagabend wegen einer Massenschlägerei an der Eichendorffstraße gerufen worden. Etwa 20 Männer und Frauen sind aufeinander losgegangen. Das sind die Hintergründe.
  • Aktuelle Abstimmungen auf 24vest.de: Weiterhin kann man bei uns über die beste Currywurst in Herten sowie im Ostvest mit den Städten Waltrop, Oer-Erkenschwick und Datteln abstimmen.
  • Essen: Die Organisatoren der Rheinufer-Säuberungsaktion "RhineCleanUp" planen am 12. September unter dem Titel "RuhrCleanUp" auch eine Säuberung des Ruhrufers. "Wir haben 20 Städte angeschrieben", sagte Mitorganisator Joachim Umbach der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ, Dienstag). Positive Rückmeldungen gebe es bereits aus Duisburg, Mülheim und Winterberg. Auf Nachfrage bestätigten auch die Sprecher der Städte Bochum und Essen großes Interesse an der Aktion.
  • Gelsenkirchen: Dieses Urteil des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen könnte Wellen schlagen: Die Stadt Essen muss erstmals ein Zwangsgeld von 1.000 Euro an die Landesjustizkasse zahlen, weil sie einer Familie keinen Kitaplatz anbieten kann.
  • Dortmund: Eine 64 Jahre alte Fußgängerin ist in Dortmund von einem anfahrenden Lastwagen überrollt worden und gestorben. Die Frau war am Montagvormittag aus zunächst ungeklärten Gründen beim Überqueren einer Straße gestürzt und daraufhin unter den Lkw aus den Niederlanden geraten, wie die Polizei mitteilte.

Weitere Themen des Tages

  • Handball-Europameisterschaft: Deutschlands Handballer haben das Prestigeduell gegen Österreich souverän mit 34:22 (16:13) gewonnen und bei der Europameisterschaft vorzeitig das Spiel um Platz fünf erreicht. DieDHB-Auswahl bestand am Montag in Wien den von DHB-Vizepräsident Bob Hanning nach dem verpassten Einzug ins Halbfinale ausgerufenen Charaktertest. Sie darf zumindest auf ein versöhnliches Ende der Endrunde hoffen.
  • Wirtschaftsforum in Davos mit Trump: In Davos beginnt heute die 50. Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums. Die Auftaktrede hält US-Präsident Donald Trump um 11.30 Uhr. Später spricht der chinesische Vizeministerpräsident Han Zheng (14.15 Uhr). Bereits am Morgen (8.30 Uhr) will sich dieAktivistin Greta Thunberg in einer Diskussionsrunde zum Klimawandel äußern. Übrigens: Der US-Senat in Washington kommt ab 19.00 Uhr MEZ (13.00 Uhr Ortszeit) zur ersten inhaltlichen Sitzung im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump zusammen.
  • Weiterer Todesfall in China: In China hat eine neuartige Lungenkrankheit einem weiteren Patienten das Leben gekostet. Wie die Gesundheitsbehörde der zentralchinesischen Metropole Wuhan mitteilte, starb ein 89-jähriger Mann, der mit dem Coronavirus infiziert war, bereits vorgestern im Krankenhaus. Damit sind seit dem Ausbruch der Krankheit vier Todesfälle in China bestätigt. Der Patient litt demnach bereits an Vorerkrankungen, darunter ein Herzleiden und Diabetes.
  • Kohleausstieg sorgt für Diskussionen: Im Streit um den Kohleausstieg erhöhen Mitglieder der ehemaligen Kohlekommission den Druck auf die Bundesregierung. Die ehemalige Co-Vorsitzende der Kommission, Barbara Praetorius und drei weitere Mitglieder, wollen sich um 10.00 Uhr zur "Aufkündigung des Kohle-Kompromisses durch die Bundesregierung" äußern, wie sie angekündigt haben.
  • Bundeskanzlerin eröffnet Ausstellung in Essen: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet um 14.00 Uhr in Essen die Ausstellung "Survivors - Faces of Life after the Holocaust". Zu sehen sind Porträtfotografien des Künstlers Martin Schoeller. Dieser hat 75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau 75 Holocaust-Überlebende in Israel porträtiert.
  • Großes Tennis bei den Australian Open: Angelique Kerber und Alexander Zverev streben bei den Australian Open den Zweitrunden-Einzug an. Kerber bekommt es mit der Qualifikantin Elisabetta Cocciaretto zu tun. Zverev spielt gegen Marco Cecchinato. Beide Matches sind für 10.30 Uhr unserer Zeit angesetzt.
  • Gerichtstermin zum Tod des kleinen Julen: Im Fall des in einem Brunnenschacht gestorbenen Kleinkindes Julen wird es wohl zu keinem Prozess mehr kommen - dennoch findet am Dienstag in Málaga ein wichtiger Gerichtstermin statt. Dabei soll Medienberichten zufolge eine am Montag getroffene außergerichtliche Einigung zwischen Anklage und Verteidigung offiziell gemacht werden. 
  • Real Madrid verpflichtet Brasilianer: Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid hat den brasilianischen Jungstar Reinier vom Club Flamengo aus Rio de Janeiro verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler bekommt einen Vertrag bis 2026 und wird zunächst für Reals zweite Mannschaft spielen, teilten die Königlichen am Dienstag mit. Spanischen Medienberichten zufolge soll die Ablöse bei rund 30 Millionen Euro liegen.
  • Londoner Oberhaus schlägt Änderungen vor: Etwa eineinhalb Wochen vor dem Brexit hat das britische Oberhaus Premierminister Boris Johnson gleich drei Niederlagen zugefügt. Bei Abstimmungen zum Ratifizierungsgesetz für das Brexit-Abkommen am Montag votierten die Lords unter anderem dafür, dass die EU-Ausländer und Schweizer in Großbritannien mit einem Dokument ihren Aufenthaltsstatus nachweisen können.
  • Tote Skifahrer in Österreich: In Tirol sind zwei Deutsche bei Skiunfällen ums Leben gekommen. Ein 79-Jähriger verunglückte in Lermoos, in Tux erlitt ein 58-Jähriger bei einem Sturz tödliche Verletzungen, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. Der 79-jährige Mann fuhr laut Polizei im Skigebiet Grubigstein über den markierten Pistenrand hinaus, stürzte und blieb regungslos liegen. Zwei vorbeikommende Skifahrer hätten sofort Erste Hilfe geleistet. Eine Notärztin habe jedoch nur noch den Tod feststellen können.
  • Dschungelcamp-Aus für Kirchberger: Da waren es nur noch acht: Schauspielerin Sonja Kirchberger (55) ist am frühen Dienstagmorgen überraschend aus der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" geflogen. Die für viele wohl bekannteste Dschungelcamp-Teilnehmerin bekam die wenigsten Zuschaueranrufe und musste nach Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause (66), "Deutschland sucht den Superstar"-Sängerin Toni Trips (22) und "Bachelor in Paradise"-Kandidat Marco Cerullo (31) das Camp verlassen.

Der Kreis multimedial

Aktuelle Videos aus dem Kreis Recklinghausen und jede Menge Bilderstrecken gibt es in unserem Multimediabereich zu entdecken.

Die Lage auf den Straßen 

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter 

Das Wetter in Nordrhein-Westfalen wird am Dienstag heiter und trocken. Nach der Auflösung des Nebels, der auch im Kreis Recklinghausen seit Montagabend für schlechte Sicht auf den Straßen sorgte, wird es meist sonnig und niederschlagsfrei, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. Nur ganz im Norden seien am Nachmittag Wolkenfelder zu sehen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 3 und 6 Grad, im Bergland 2 bis 4 Grad.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Die Zahl der Nacht

3.538.000: Die Zahl der Menschen mit Nebenjob in Deutschland steigt weiter. Ende Juni 2019 waren rund 3.538.000 Mehrfachbeschäftigte registriert, wie aus einer Antwort der Bundesagentur für Arbeit (BA) auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervorgeht, über die die "Neue Osnabrücker Zeitung" heute berichtete.

Trends in den sozialen Medien

Das Video von einem vermutlichen #Kugelblitz macht gerade auf Twitter die Runde: 

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Schwere Verletzung überschattet Heimspiel des SuS Bertlich
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
Achterbahn-Wetter im Kreis Recklinghausen: Nach Eis-Glätte bringt starker Wind zweistellige Temperaturen
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
1. FC Köln gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth motzt über S04-Sperre
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Emotionale Botschaft: Hans Sarpei kandidiert für den Aufsichtsrat des S04
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod
Kaum raus aus dem Gefängnis: Betrunkener bedroht Polizisten mit Tod

Kommentare