Jugendlicher am Steuer

14-Jähriger bei Spritztour durch die Nordstadt von der Polizei erwischt

Unfallflucht, Fahren ohne Führerschein und gestohlene Kennzeichen: Eine Spritztour durch die Nordstadt brachte drei Jugendlichen am Montagabend Ärger mit der Polizei ein.

Streifenpolizisten fiel am Montagabend (4. Februar) kurz nach 22 Uhr auf der Schleswiger Straße ein Auto auf, das verdächtig langsam fuhr und in einem sehr schlechtem Zustand war. Die Beamten entschieden sich zu einer Kontrolle, was den Fahrer des Wagens jedoch nicht zu interessieren schien. Denn trotz Anhaltezeichen setzte er seinen Weg fort.

Im Auto saß ein 13-Jähriger

Erst an einer roten Ampel an der Ecke Mallinckrodtstraße/Schleswiger Straße hielt das Auto schließlich an. Zwei Insassen stiegen sofort aus und liefen weg, ein dritter blieb im Wagen. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen 13-Jährigen, den die Polizisten festnahmen. Auch der flüchtende Fahrer, ein 14-Jähriger, wurde eingeholt und festgenommen. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war er natürlich nicht.

Unfallflucht und gestohlene Kennzeichen

Eine Überprüfung des Fahrzeugs brachte den Jugendlichen noch weitere Schwierigkeiten: Es stellte sich heraus, dass dasselbe Auto wenige Minuten zuvor bei einer Unfallflucht beobachtet worden war. Zeugen hatten um 22 Uhr die Polizei gerufen, weil der Wagen auf einem Parkplatz eines Supermarkts an der Mallinckrodtstraße einen anderen beschädigt hatte. Der Fahrer war allerdings unbehelligt weggefahren.

Außerdem waren die Kennzeichen an dem Auto als gestohlen gemeldet. Und auch, wem der Wagen gehört, ließ sich nicht klären.

Die Beamten brachten die beiden Jugendlichen zur Wache. Anschließend wurden sie an ihre Erziehungsberechtigten bzw. an das Jugendamt übergeben. Die Polizei ermittelt weiterhin - auch zu der flüchtigen Person.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Unwetter im Vest Recklinghausen: Tief "Thilo" bringt Starkregen und Sturm - so ist die Lage
Unwetter im Vest Recklinghausen: Tief "Thilo" bringt Starkregen und Sturm - so ist die Lage
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
100 neue Jobs in Datteln: Dieses Unternehmen siedelt sich im Gewerbegebiet "Zum Schleusenpark" an
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Erste Fotos von der Rathausshow - Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Salutieren per Militärgruß - Recklinghäuser Mannschaft erklärt: "Mit der Geste wollte..."
Salutieren per Militärgruß - Recklinghäuser Mannschaft erklärt: "Mit der Geste wollte..."

Kommentare