Juicy Beats

DSW21 erhöht Kapazitäten

Dortmund - Das "Juicy Beats" Musikfestival findet am kommenden Wochenende im Westfalenpark statt. Um dem Besucheransturm gerecht zu werden, erhöht DSW21 an beiden Tagen das Bahnangebot.

Auch in diesem Jahr soll das Juicy Beats am 27. und 28. Juli wieder zehntausende Festivalgänger anziehen. Das jährliche Festival im Westfalenpark ist ein wahrer Besuchermagnet. Das Festival-Ticket berechtigt automatisch auch zur kostenlosen Hin- und Rückfahrt im gesamten VRR-Gebiet. Die Betriebe von DSW21 erweitern deshalb ihr Angebot.

Ab Samstagmittag werden die Kapazitäten der U45, U46 und U 49 erhöht. Zwischen 22 Uhr und Mitternacht fahren diese dann im 15-Minuten-Takt. Ab 0 Uhr bis um 6 Uhr am Sonntagmorgen fährt die U45 dann verstärkt im 10-Minuten-Takt, allerdings nur noch über die Haltestellen "Westfallenhallen", "Westfalenpark", "Kampstraße" und "Hauptbahnhof". Auf dem Rückweg ist ab der Innenstadt an der Haltestelle "Reinoldikirche" die Weiterfahrt mit dem NachtExpress (NE) möglich.

Am Freitag verkehrt die Linie U45 zwischen den Haltestellen "Hauptbahnhof" und "Westfalenpark" mit zusätzlichen Bahnen. Ab 21 Uhr dann auch mit drei weiteren Bahnen pro Stunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
15-monatige Baustelle in Herten-Süd beginnt mit einer Vollsperrung
15-monatige Baustelle in Herten-Süd beginnt mit einer Vollsperrung
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Gewalt in der Kreisliga: GW Erkenschwick will Zeichen setzen
Nach der Schlägerei in Vinnum: Ein weiterer Klub will nicht mehr gegen Herta spielen
Nach der Schlägerei in Vinnum: Ein weiterer Klub will nicht mehr gegen Herta spielen

Kommentare