Juicy Beats gestartet

Dortmunds größtes Musikfestival ist gestartet - das sind die ersten Bilder

Dortmund - Die fruchtigste Party des Jahres läuft: Bei brütender Hitze ist am Freitagnachmittag die 2018er-Ausgabe von Juicy Beats gestartet. Wir haben die ersten Bilder vom Musikfestival im Westfalenpark.

18.000 Menschen wurden am Freitag zum Auftakt des Juicy Beats im Westfalenpark erwartet, um an einem der heißesten Tage des Jahres gemeinsam zu feiern. Temperaturen von weit über 30 Grad bremsten jedoch etwas die Feierfreude am Nachmittag - viele Fans zogen den schützenden Schatten der Bäume im Park der Sonne vor den Bühnen vor. Doch gegen Abend strömten dann Tausende zum Festival.

Zu den Höhepunkten im Freitagsprogramm gehörten die Auftritte von deutschen Bands wie Kraftklub, Boys Noize, Großstadtgeflüster und Von Wegen Lisbeth.

Am Samstag geht es dann beim Haupttag des Festivals schon ab 12 Uhr und bis in den frühen Morgen weiter. Karten für das Live-Programm gibt es keine mehr. Ab 22 Uhr öffnet aber, für 17 Euro Eintritt, die Nachtpartykasse an den Eingängen des Westfalenparks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neue Details zur Schlägerei bei Fußballspiel, Arbeiter fällt tief in Herten, Prozess fortgesetzt
Neue Details zur Schlägerei bei Fußballspiel, Arbeiter fällt tief in Herten, Prozess fortgesetzt
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Trickdiebe in Datteln? Anwohner im Beisenkamp fühlen sich durch Gaunerzinken verunsichert
Trickdiebe in Datteln? Anwohner im Beisenkamp fühlen sich durch Gaunerzinken verunsichert

Kommentare