Juicy Beats gestartet

Dortmunds größtes Musikfestival ist gestartet - das sind die ersten Bilder

Dortmund - Die fruchtigste Party des Jahres läuft: Bei brütender Hitze ist am Freitagnachmittag die 2018er-Ausgabe von Juicy Beats gestartet. Wir haben die ersten Bilder vom Musikfestival im Westfalenpark.

18.000 Menschen wurden am Freitag zum Auftakt des Juicy Beats im Westfalenpark erwartet, um an einem der heißesten Tage des Jahres gemeinsam zu feiern. Temperaturen von weit über 30 Grad bremsten jedoch etwas die Feierfreude am Nachmittag - viele Fans zogen den schützenden Schatten der Bäume im Park der Sonne vor den Bühnen vor. Doch gegen Abend strömten dann Tausende zum Festival.

Zu den Höhepunkten im Freitagsprogramm gehörten die Auftritte von deutschen Bands wie Kraftklub, Boys Noize, Großstadtgeflüster und Von Wegen Lisbeth.

Am Samstag geht es dann beim Haupttag des Festivals schon ab 12 Uhr und bis in den frühen Morgen weiter. Karten für das Live-Programm gibt es keine mehr. Ab 22 Uhr öffnet aber, für 17 Euro Eintritt, die Nachtpartykasse an den Eingängen des Westfalenparks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - zwei Festnahmen und drei Verletzte
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - zwei Festnahmen und drei Verletzte
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Massenschlägerei in Oer-Erkenschwick, Recklinghäuser stirbt in Peru, Steinewerfer aus Gladbeck gefasst
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen

Kommentare